Unterwegs mit Mum (Spielfilm, DVD/Blu-Ray)

0
0
0

Unterwegs mit Mum DVD Cover © Paramount PicturesErfinder und Chemiker Andy Brewster (Seth Rogen) versucht sein neuestes Produkt auf dem kommerziellen Markt zu etablieren: Ein hautfreundliches, sicheres Reinigungsmittel namens ScioClean, welches sogar, wenn man es verschluckt, gänzlich unschädlich ist, da es lediglich aus Soja, Kokos und Palmöl besteht. Doch wo auch immer er seinen seiner Meinung nach neuesten Schrei vorstellt, herrscht Skepsis und Desinteresse. So auch zuletzt bei K-Mart, wo er seinen Kram in Rekordzeit wieder in die Tasche packen durfte. Daraufhin besucht er in New Jersey einmal mehr seine überfürsorgliche, ihn ständig anrufende Mutter Joyce (Barbra Streisand) und verbirgt seine Misserfolge zunächst vor ihr, denn sie ist auch ohne dass sie sich zusätzlich darüber aufregt anstrengend genug. Andauernd erteilt sie ihm Ratschläge, erzählt aus ihrer Vergangenheit, kauft ihm bei GAP Wäsche und redet und redet und redet. Erzählt ihm teilweise Dinge, die er nie wissen wollte. Als sie ihm gesteht, wie einsam sie sei und wem er seinen Vornamen eigentlich zu verdanken hat, beschließt Andy kurzerhand, seinen inneren Schweinehund zu überwinden und seine Mutter auf die Verkaufsreise mitzunehmen – denn er möchte sie nach deren Ende überraschen.

Unterwegs mit Mum Szenenfoto 1 © Paramount PicturesEr verbindet demnach das Schöne mit dem eventuell Nützlichen. In acht Tagen will er mit ihr dreitausend Meilen durch die gesamten Vereinigten Staaten fahren, denn vielleicht finden sich ja doch noch Interessenten, die sein Reinigungsmittel vertreiben möchten. Doch vertrieben wird nur einer, und zwar aus den Konferenzräumen: Andy. Auf der Fahrt muss er feststellen, dass genau das eingetroffen ist, was er befürchtet hat: Joyce ist eine fürchterlich aufdringliche Nervensäge, schnattert am laufenden Band, plaudert intimste Details aus, hört im Auto Hörbücher, benimmt sich in der Öffentlichkeit tollpatschig bis peinlich und ist dermaßen stolz auf ihren Sohn, dass sie ihn gerne auch vorführt, anpreist und ihn mit dermaßen viel Liebe überschüttet, dass der sie gar nicht bewältigen kann. Doch trotz aller Spannungen merken sie bald, dass sie so grundverschieden gar nicht sind und mehr gemeinsam haben, als ihnen je bewusst war…

„Unterwegs mit Mum“ beginnt praktisch aus dem Stand mit höllischem Tempo, und anfangs fühlt man sich ob der Dialogdichte durchaus aufs Heftigste überrumpelt. Ein Moment der Fremdscham jagt den nächsten, und man weiß gar nicht, ob man nun lieber in der Sofaritze verschwinden, sich in sich selbst stülpen, schreiend aus dem Wohnzimmer rennen oder peinlich berührt seine Fingernägel abkauen möchte, doch letztendlich starrt man weiterhin wie der gewöhnliche Bürgersteiggaffer bei einem Autounfall auf die Mattscheibe und fasst es nicht, wie unbeholfen Andy sich verhält und wie anstrengend eine Mutter sein kann. Doch trotz allen Mitleids mit Andy gewinnt man Joyce von Minute zu Minute lieber, und zwar aus den gleichen Gründen, weswegen man sie anfangs kaum ertragen konnte: Weil sie ist, wie sie ist.

Unterwegs mit Mum Szenenfoto 2 © Paramount PicturesMit Seth Rogen und Barbra Streisand, die auch fest zum Filmstab gehören, besetzen genau die richtigen Schauspieler die Hauptrollen, zumal das Duo perfekt eingespielt ist. Man merkt regelrecht, wie die Chemie zwischen den zweien stimmt. Und trotz all des Chaos, welches im Film herrscht, finden sich keinerlei Verständnislöcher, die reichlich vorhandenen komischen Momente wirken zu keiner Zeit konstruiert, was auch für die nachdenklicheren Situationen gilt, und so darf sich der Zuschauer auf einen ereignisreichen, turbulenten, lachmuskelstimulierenden und dennoch rührenden Film freuen, der in seiner Handlung sehr stramm und tight ist – ohne ein Gramm Fett sozusagen.

Unterwegs mit Mum Szenenfoto 3 © Paramount PicturesAn Extras hat man nicht gespart. So hat man neben dem Special Feature „Barbara & Seth“ noch ein zwei (wunderbare) alternative Filmanfänge und ein (ebenso wunderbares) alternatives Filmende auf die Scheibe gepackt. Außerdem sorgt der Gag Reel für Erheiterung, und ebenso wurden fast zwanzig Minuten entfernte Szenen zum Bonusmaterial gepackt. Über die restlichen Extras kann der Rezensent leider nichts berichten, da ihm nur die DVD vorliegt und diese vier Special Features lediglich auf Blu-Ray inklusive sind.

Doch das ist alles wenig tragisch, denn Herzstück ist letzten Endes das rund eineinhalbstündige, auf eigenen Erfahrungen des Drehbuchautors Dan Fogelman basierende Quasi-Roadmovie selbst, und selbiges überzeugt in allen Disziplinen. Punkt.

Cover, Packshots und Szenenfotos © Paramount Pictures

  • Titel: Unterwegs mit Mum
  • Originaltitel: The Guilt Trip
  • Produktionsland und -jahr: USA, 2012
  • Genre:
    Komödie, Roadmovie
  • Erschienen: 26.09.2013
  • Label: Paramount Pictures
  • Spielzeit:
    92 Minuten auf 1 DVD
    95
    Minuten auf 1 Blu-Ray
  • Darsteller:
    Seth Rogen
    Barbara Streisand
    und viele mehr
  • Regie: Anne Fletcher
  • Drehbuch: Dan Fogelman
  • Produzenten:
    Paul Schwake
    Mary McLaglen
    Lorne Michaels
    Dana Goldberg
    James Weaver
    Evan Goldberg
    Barbra Streisand
    David Ellison
    John Goldwyn
    Seth Rogen
  • Kamera: Oliver Stapleton
  • Musik: Christophe Beck
  • Extras:
    Barbara & Seth
    Alternative Filmanfänge
    Alternatives Ende
    Gag Reel
    Entfernte Szenen
    Barbaras Welt*
    Unterwegs mit Mum: Die Mutter der Roadtrips*
    Auf dem Fahrersitz*
    Nicht wirklich ein Roadmovie*
    (* = nur Blu-Ray)
  • Technische Details (DVD)
    Video: 2,35:1
    Audio:
    Deutsch, Englischm Türkisch (DD 5.1, DD 2.0)
    Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch

  • Technische Details (Blu-Ray)
    Video: 2,35:1
    Audio:
    Deutsch, Englisch, Französisch,
    Italienisch, Spanisch (
    DD 5.1, DTS-HD MA 5.1)
    Untertitel:
    Deutsch, Englisch SDH, Französisch,
    Italienisch, Spanisch
  • FSK: 0
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite mit Erwerbsmöglichkeit

Wertung: 12/15 dpt

0
0

Über den Autor

0
0

Chris‘ Nerd-Schreibtisch

Gebürtiger Mannheimer. Jahrgang 1974. Seine Frau hält es seit 2001 mit ihm aus. Besessen von Büchern, Serien, Hörbüchern, Computerkram, Kaffee und Königsberger Klopsen. Meidet belanglosen Smalltalk und schätzt tiefgründige Gespräche. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.

∇ mehr über Chris Popp/Kontakt
0
0

Schreibe einen Kommentar

Kommentiere als Erste(r)!

Benachrichtigung, wenn:
avatar
wpDiscuz

Unterwegs mit Mum (Spielfilm, DVD/Blu-Ray)

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 3 min
0