Alles eine Frage der Zeit (Spielfilm, DVD/Blu-Ray)

0

Alles eine Frage der Zeit - DVD Cover © Universal PicturesNoch weiß der 21-jährige Tim (Domhnall Gleeson) es nicht: Sämtliche Männer aus seiner Familie sind mit der besonderen Gabe gesegnet, durch die Zeit zu reisen. Nun offenbart ihm sein Vater (Bill Nighy), dass auch Tim als sein Sohn diese Fähigkeit besitzt. So ist es ihm möglich, immer dann, wenn er mit dem Ausgang einer Situation nicht zufrieden ist, in seine Vergangenheit zu reisen und diese Situation noch einmal von Neuem zu durchleben. Tim kommt das gerade recht, denn er hat sich in die von Rachel McAdams dargestellte Mary verliebt und möchte der Mann an ihrer Seite sein. Der Plan ist klar: Immer dann, wenn sich ein Weg nicht nach Tims Wünschen abzeichnet oder Dinge gründlich schief gelaufen sind, wird die Zeit einfach zurückgedreht und die Geschichte vom letzten optimalen Ausgangspunkt neu fortgesetzt. Dumm nur, dass die Liebe ein unberechenbares Etwas ist, welches etliche Neuversuche mit sich zieht.

Man sollte einen Film nie nach seinen ersten dreißig Minuten beurteilen, denn diese Komödie beginnt mit einer langen Verkettung peinlicher Situationen und mag für den ein oder anderen etwas zu viel Slapstick-Dauerfeuer sein. Permanent fühlt man sich dazu verleitet, sich vor Fremdscham das Sofakissen vor die Augen zu halten – doch mit der Zeit häufen sich die Warmherzigkeiten und auch zahlreiche melancholische und gar tragische Momente – es kristallisieren sich Stück für Stück die wahren, entscheidenden Werte heraus.

Alles eine Frage der Zeit - DVD Szenenfoto © Universal Pictures

Tim muss lernen, mit seiner übernatürlichen Gabe umzugehen. Wie weit darf man aus egoistischen Motiven gehen? Ab wann schadet man anderen? Ab wann ist es für andere gut, ab wann schlecht? Denn auch die Schicksale seines Vaters, seiner Schwester und anderen ihm nahestehenden Personen werden hierdurch neu definiert. In welchen Momenten sind Zeitreisen demnach überhaupt nötig?

Regisseur Richard Curtis führt den Zuschauer diesbezüglich gekonnt aufs Glatteis. Obendrein verleiht er seinen Charakteren starke Profile und präzise Charakterzüge, sodass man sich als Zuschauer schon sehr bald in die einzelnen Personen hineinversetzen kann. Angenehm bei „Alles eine Frage der Zeit“ ist, dass auf irgendwelche spektakulären Spezialeffekte verzichtet wurde: Ganz anti Hollywood werden für eine Zeitreise lediglich in einem Kleiderschrank die Fäuste geballt, die Augen geschlossen, es ertönt im Hintergrund das Klopfen eines pumpenden Herzens, und wusch! – schon befindet man sich an der gewünschten Stelle seiner persönlichen Timeline.

In diesem britischen Film pfeift man zudem auf Hochglanz – es menschelt an allen Ecken und Enden, es wird auch in emotionaler Hinsicht keine übertriebene Effekthascherei betrieben, und die Figuren selbst werden angenehm echt dargestellt. Kein Overacting, kein unmotiviertes Schauspiel, sondern hundert Prozent Authentizität in einer liebevollen, mit einem Phantastikelement angereicherten Komödie.

Es ist also noch vieles möglich im Zeitreise-Sektor. Warum also krampfhaft auf Innovation pochen, wenn man aus Bestehendem doch noch etwas wirklich Gutes herauskitzeln kann?

Cover & Szenenfotos © Universal Pictures Home Entertainment

  • Titel: Alles eine Frage der Zeit
  • Originaltitel: About Time
  • Produktionsland und -jahr: GB, 2013
  • Genre: Komödie
  • Erschienen: 06.02.2014
  • Label: Universal Pictures Home Entertainment
  • Spielzeit: 118 Minuten auf DVD
    123 Minuten auf Blu-Ray
  • Darsteller:
    Domhnall Gleeson
    Rachel McAdams
    Bill Nighy
    Lydia Wilson
    Lindsay Duncan
    Richard Cordery
  • Regie: Richard Curtis
  • Produzenten:
    Tim Bevan
    Eric Fellner
    Nicky Kentish Barnes
  • Extras (nur Blu-Ray):
    • Unveröffentlichte Szenen mit Intros von Regisseur Richard Curtis
    • Patzer – Filme zu drehen ist eine ernsthafte Sache
    • Über Tim und Zeitreisen
    • Der Look, der Stil und die Drehorte
    • Die Welt des Richard Curtis
    • Musik „The Luckiest“
    • Musikvideo „How long will I love you?“ von Ellie Goulding
    • Audiokommentar mit Regisseur Richard Curtis und den
      Darstellern Domhnall Gleeson, Bill Nighy, Vanessa Kirby,
      Lydia Wilson und Tom Hollander
  • Technische Details (DVD):
    Tonqualität: Dolby Digital 5.1
    Bildformat:
    2.40:1 Anamorph Widescreen
    Sprachen: D, GB, F, I, E, TR
    Untertitel: D, GB, F, I, E, TR, Arabisch, DK, NL, FIN, IS, N, S, P
  • Technische Details (Blu-Ray):
    Tonqualität: DTS HD MA 5.1 (GB), DTS Digital Surround 5.1 (Rest)
    Bildformat: 2.40:1 Widescreen
    Sprachen:
    D, GB, F, I, E
    Untertitel:
    D, GB, F, I, E, DK, NL, FIN, IS, N, S, P, Arabisch
  • FSK: 0
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite zum Film

Wertung: 12/15 dpt


Über den Autor

Chris Popp


Chris‘ Nerd-Schreibtisch

1974 in Mannheim geboren, in Heidelberg aufgewachsen, lebt nach 16 Jahren in der nordhessischen Provinz vor Kassel seit 2017 in Berlin. Seine Frau hält es seit 2001 mit ihm aus. Booknerd, Hörbuchnerd, Computernerd, Filmnerd, Seriennerd, Kaffeenerd, Foodnerd, Königsbergerklopsenerd. Meidet belanglosen Smalltalk und schätzt tiefgründige Gespräche. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.
∇ mehr über Chris Popp/Kontakt


Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Alles eine Frage der Zeit (Spielfilm, DVD/Blu-Ra…

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 3 min
0