November-Gewinnspiel #2 – 3 x 1 Hörbuch „Geschichten vom Paddington“ + 1 Filmplakat zu gewinnen *beendet*

21
0
0

Michael Bond - Geschichten vom Paddington Hörbuch, Cover © Der Audio VerlagLiebe Leser,
anlässlich des Kinostarts des Familienfilms „Paddington“ am 04. Dezember 2014 könnt ihr folgendes gewinnen:

3 x 1 Fanpakete, bestehend aus
1 Hörbuch
„Geschichten vom Paddington“
von Michael Bond
(ungekürzt, gelesen von Jürgen Thormann)
sowie 1 Filmplakat
.

Gewinnspielzeitraum:
Von 27.11.2014 ab sofort bis 03.12.2014 um 23:59 Uhr
…also beendet! ;-)

Über das Hörbuch:

Braunes Fell, Schlapphut, verbeulter Koffer samt Marmeladenglas: Das ist Paddington! Im Sturm erobert der Bär aus Peru die Herzen der Browns, die ihn bei sich aufnehmen, ohne zu ahnen, worauf sie sich einlassen. Denn Paddington ist ein neugieriger Bär mit dem Talent, in Schwierigkeiten zu geraten – sei es in der Badewanne, im Theater oder in der U-Bahn. So erlebt er viele lustige Abenteuer und lässt kein Fettnäpfchen aus! Jürgen Thormans bärig-gute Lesung des Kinderklassikers gibt es jetzt anlässlich des Kinostarts im Dezember 2014 in limitierter Sonderausstattung!
 
Autor Michael Bond, geboren 1926, ist ein englischer Kinderbuchautor, Kriminalschriftsteller sowie BBC-Kameramann und Drehbuchautor. Bekannt wurde er durch seine ab 1958 in fünfzehn Bänden erschienenen Geschichten rund um Paddington Bär, die in 20 Ländern veröffentlicht wurden.
 
Sprecher Jürgen Thormann, geboren 1928 in Rostock, ist Schauspieler, Regiss eur und Synchronsprecher. Er ist die deutsche Stimme von Sir Michael Caine, Peter O’Toole und Sir Ian McKellen. Außerdem ist er Sprecher bei der Kinderhörfunksendung Ohrenbär. Für den DAV las er bereits Teil 1 der »Geschichten von Paddington«.
Cover © DAV (Der Autio Verlag)
 
Infos:
  • Autor: Michael Bond
  • Titel: Geschichten von Paddington (Sonderausgabe)
  • Label: Der Audio Verlag
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • Sprecher: Jürgen Thormann
  • Lesung: Ungekürzt
  • Format: 2 CDs | ca. 158 min
  • ISBN 978-3-86231-416-4
  • Erschienen: 1. Oktober 2014
  • Produktseite beim Verlag

Über den Film:

Kinostart: 4. Dezember 2014

STUDIOCANAL und „Harry Potter“-Produzent David Heyman bringen eine der beliebstesten Paddington Filmplakat © STUDIOCANALKinderbuchfiguren zum ersten Mal auf eine große Leinwand: Paddington Bär. Die Adaption von Michael Bonds Klassiker als moderne Variante des Bestsellers: Family Entertainment in einem Mix aus Real- und Animationsfilm.

Kurzinhalt

Da er eine Schwäche für alles Britische hat, nimmt der ebenso tollpatschige wie liebenswerte Bär Paddington die Reise aus dem »finstersten Peru« bis nach London auf sich. Als er sich aber mutterseelenallein an der U-Bahn-Station Paddington wiederfindet, wird ihm bewusst, dass das Stadtleben doch nicht so ist, wie er es sich vorgestellt hat. Doch zum Glück findet ihn die Familie Brown und bietet ihm ein neues Zuhause an. Es scheint, als hätte sich sein Schicksal zum Guten gewendet – wäre da nicht eine zwielichtige Tierpräparatorin, die es auf den seltenen Bären abgesehen hat…

Pressenotiz

»Bitte kümmern Sie sich um diesen Bären. Danke!«: Die hinreißenden Geschichten des kleinen Bären mit blauem Dufflecoat und rotem Hut wurden in über 40 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft. Inspiriert von Michael Bonds gleichnamigem und zeitlosem Bestseller spielen im Live-Action-Film PADDINGTON der BAFTA-Award-Nominierte Hugh Bonneville (»Downton Abbey«, »Notting Hill«) als Mr. Brown und Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman (»The Hours«, »Moulin Rouge«) als fiese Tierpräparatorin mit. An ihrer Seite sind Golden-Globe-Gewinnerin Sally Hawkins (»Happy Go Lucky«) als Mrs. Brown, die Oscar-Nominierte Julie Walters (»Billy Elliot«, »Harry Potter«) als Haushälterin sowie der Oscar-Gewinner Jim Broadbent (»Harry Potter«, »Die Eiserne Lady«) als Besitzer des Antiquitätenshops Mr. Gruber zu sehen. Die englische Originalstimme von Paddington spricht Ben Whishaw (»Cloud Atlas«, »James Bond 007 – Skyfall«, »Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders«). Mit PADDINGTON starten David Heyman, Produzent von »Gravity« und aller acht »Harry Potter«-Filme, und STUDIOCANAL ein neues Kinofranchise. Ausgewertet wird PADDINGTON in allen STUDIOCANAL-Territorien (Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Australien und Neuseeland).

Trailer zum Film

Trailer © STUDIOCANAL

 

»Wie kann konnte ich gewinnen?«

Alles, was ihr tun müsst musstet, ist war, eine oder mehrere der folgenden Fragen in den Kommentaren zu beantworten. Ein einfaches In-den-Lostopf-Hüpfen gilt galt nicht. ;)

  • Wie steht ihr zu den animierten Versionen alter Zeichentrick- und Comic-Figuren? Beispiele: Biene Maja, Calimero, Garfield und nun eben auch Paddington?
  • Was mögt ihr an den Geschichten Paddingtons?
  • Was ist für Euch „typisch britisch“?

»Wie, keine Quizfrage? Kein einfaches In-den-Lostopf-Hüpfen? Ich muss mich anstrengen? Warum das denn?«

In den meisten Gewinnspielen haben wir euch Quizfragen gestellt. Da mit dem steigenden Bekanntheitsgrad von booknerds.de immer mehr Gewinnspielportale auf unsere Gewinnspiele verlinken und die Lösungen direkt dazu posten, wurden von Mal zu Mal mehr Abgreifer auf unsere Seite gelockt, die oftmals womöglich noch nicht mal ernsthaft am Gewinn interessiert sind. Doch genau das ernsthafte Interesse ist unserer Meinung nach wichtig. Deswegen finden wir, dass es nicht zu viel verlangt ist, sich für eine Gewinnchance ein paar Gedanken oder etwas Arbeit zu machen.

»Wer ist gewinnberechtigt und wer nicht?«

Gewinnberechtigt ist jeder, der mindestens das 14. Lebensjahr vollendet hat und dessen Wohnort in der Bundesrepublik Deutschland liegt. Selbstverständlich sind sämtliche Redakteure von booknerds.de sowie deren Angehörige von diesem Gewinnspiel ausgeschlossen. Auch der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmen mit fehlerhaften oder unzureichenden Angaben (falsche E-Mail-Adresse, nicht auf die Fragen eingehen etc.) können nicht berücksichtigt werden.

Aber das hilft alles nichts, denn das Gewinnspiel ist beendet.

»Wie oft darf ich teilnehmen?«

Ein (1) Mal.

Wobei ‚darf“ nicht ganz korrekt ist, eher ‚durfte‘. Weil? Genau: Gewinnspiel ist beendet.

»Innerhalb welches Zeitraumes darf ich teilnehmen?«

Das Gewinnspiel startet am 27. November 2014 und läuft bis zum 3. Dezember 2014 um 23:59 Uhr. Danach ist eine Teilnahme nicht mehr möglich.

Und, richtig, ‚danach‘ ist schon eingetroffen.

»Okay, ich habe kommentiert. Und jetzt?«

…heißt es abwarten. Nach dem Gewinnspiel wird in den darauf folgenden Tagen die beiden Gewinner/innen ausgelost und umgehend benachrichtigt sowie bekanntgegeben.

»Huch, wo ist mein Kommentar, den ich gerade abgeschickt habe?«

Falls ihr noch nie auf booknerds.de kommentiert habt, muss der Kommentar erst noch durch uns freigeschaltet werden. Daher ist es möglich, dass er unter Umständen erst in einigen Stunden oder gar am nächsten Tag sichtbar ist.

…alle eingegangenen Kommentare wurden freigeschaltet. All jene dürfen nun gespannt warten… ;-)

»Ich kann überhaupt keinen Kommentar hinterlassen…«

Technik hat manchmal ihre Tücken. So kann es durchaus mal passieren, dass die Kommentarfunktion nicht so will, wie sie sollte. Falls dies der Fall sein sollte, könnt ihr uns auch eine E-Mail mit dem Betreff „Paddington Gewinnspiel“ an v e r l o s u n g @ b o o k n e r d s . d e schicken. Achtet hierbei darauf, dass ihr auch der Gewinnspielaufgabe nachkommt! Und ganz wichtig: Gebt in Eurer Mail bitte an, dass die Kommentarfunktion bei Euch nicht funktioniert hat.

…und selbst, wenn es funktioniert: Bringt nichts mehr. Weil? Na, warum wohl? Drei mal dürft ihr raten…

»Was passiert mit meinen Daten?«

Das lest ihr im Kleingedruckten, welches nun folgt.

Das Kleingedruckte in Kompaktform:

Hinweise zum Datenschutz: Selbstverständlich werden die Daten aller Teilnehmer vertraulich behandelt und ausschließlich zu Zwecken dieses Gewinnspiels verwendet. Nach der Auslosung der gewinnenden Personen werden diese umgehend benachrichtigt und deren Vor- und Nachname sowie dessen Wohnorte (Beispiel: Max Mustermann aus Musterstadt) auf booknerds.de sowie auf den zugehörigen Social Network-Kanälen (Google+, Twitter, und Facebook) veröffentlicht und nach dem Gewinnversand sämtliche E-Mails umgehend gelöscht. Die nach der Auslosung von uns erfragte Postanschrift des Gewinners benötigt booknerds.de für den Versand des Gewinns. Außerhalb dieses Bestimmungszweckes werden keinerlei Daten an Dritte weitergegeben und auch nicht für Zwecke wie etwa Newsletter verwendet.

Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise: Wie bei jedem Gewinnspiel ist auch hier der Rechtsweg ausgeschlossen. Gewinnberechtigt ist jeder, der mindestens das 14. Lebensjahr vollendet hat und in der Bundesrepublik Deutschland wohnhaft ist und der Gewinnspielaufgabe vollständig nachkommt. Mitarbeiter von booknerds.de sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme selbstverständlich ausgeschlossen. Berücksichtigt werden ausschließlich Teilnehmer/innen, die auf die Gewinnspiel-Frage eingegangen sind und sich an alle im Gewinnspiel genannten Bedingungen gehalten haben. Mit seiner/ihrer Teilnahme erklärt sich der/die Teilnehmer(in) damit einverstanden, dass sein/ihr Vor- und Nachname sowie ggf. der Wohnort (nach dem Muster: Max Mustermann aus Musterstadt) auf booknerds.de sowie auf den dazugehörigen Social-Network-Kanälen (Facebook, Google+ und Twitter) veröffentlicht wird. Bei Missbrauch (beispielsweise bei mehrfacher Nutzung einer E-Mail-Adresse mit mehreren Vor- und Nachnamen) und Regelverstößen behalten wir uns vor, jene Teilnehmer(innen) auszusortieren und für künftige Gewinnspiele zu sperren. Jede(r) Teilnehmer(in) versichert, beim Hinterlassen seines/ihres Kommentares, nicht gegen geltendes Recht (Urheberrecht etc.) zu verstoßen. Die im Gewinnfall erfragte Postanschrift ist für den Versand der Gewinne notwendig – sollte diese fehlen, kann der Gewinn nicht versandt werden. Sollte sich der Gewinner oder die Gewinnerin innerhalb von sieben Tagen nach Kontaktaufnahme unsererseits nicht mit Anschrift melden, wird die Auslosung ohne diesen Teilnehmer wiederholt. Teilnahmen nach Teilnahmeschluss (4.12.2014 ab 00:00 Uhr) werden nicht mehr berücksichtigt. booknerds.de behalten sich vor, das Gewinnspiel jederzeit vorzeitig abzubrechen. booknerds.de bzw. die die Gewinne versendenden Agenturen, Verlage oder Firmen haften nicht für den Versand. booknerds.de behält sich vor, das Gewinnspiel bei wichtigen Gründen (Krankheit, technische Probleme und Fehler etc.) abzubrechen.

0
0

Über den Autor

0
0

Chris‘ Nerd-Schreibtisch

Gebürtiger Mannheimer. Jahrgang 1974. Lebt seit 2001 mit Frau und zwei Töchtern südwestlich von Kassel. Besessen von Büchern, Serien, Hörbüchern, Kaffee und Königsberger Klopsen. Schätzt tiefgründige Gespräche und meidet belanglosen Smalltalk. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.

 

∇ mehr über Chris Popp/Kontakt
0
0

Schreibe einen Kommentar

21 Kommentare zu "November-Gewinnspiel #2 – 3 x 1 Hörbuch „Geschichten vom Paddington“ + 1 Filmplakat zu gewinnen *beendet*"

Benachrichtigung, wenn:
avatar

Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
Wayland
Besucher
Wayland
1 Jahr 5 Monate her

:D sehr gut, die Kommentare! (Die roten in deinem Beitrag) vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel! Das übrigens beendet ist :D

Ute
Besucher
Ute
1 Jahr 5 Monate her

Ich mag die alten Zeichentrickfimen. Wahrscheinlich weil ich selbst schon älter bin oder dies mit meinen Kindern verbinde. Heidi fand ich immer sehr schön, meine Kinder mehr Benjamin Blümchen, Die Mumins.
Ich muss gestehen ich kenne Pddington überhaupt nicht. Aber ich möchte das Hörbuch gern für meinen Enkel. Der kleine bät ist mit jetzt schon so oft begegnet, dass ich jetzt neugierig bin auf seine Abenteuer.
Typisch britisch ist für mich Nieselregen und Königshaus.

Linny
Besucher
1 Jahr 5 Monate her

Hallo,
Ich liebe die Biene Maja und Heidi Filme. Dies ist ein Stück meiner Kindheit. Und dazu gehört auch Paddington, dafür ist man nie zu alt.

Gruß Linny

Monika
Besucher
Monika
1 Jahr 5 Monate her

Wie steht ihr zu den animierten Versionen alter Zeichentrick- und Comic-Figuren? Manche sind ganz gut gelungen, Paddington ist sehr niedlich ;-)
Was mögt ihr an den Geschichten Paddingtons? Seine Tollpatschigkeit
Was ist für Euch “typisch britisch”? Tee trinken…

Guido
Besucher
Guido
1 Jahr 5 Monate her

Was für mich typisch britisch ist? Handgemachte großartige Musik von den Beatles, Oasis, Travis etc.

Jarmila Kesseler
Besucher
1 Jahr 5 Monate her

Da hatte ich mich schon bei eine Lovelybooks Leserunde beworben udn kein Glück gehabt, sehr gerne würde ich gewinnen, weil auch ich mich in meine Kindheit zurückverstezt fühle.

Wayland
Besucher
Wayland
1 Jahr 5 Monate her

Paddington habe ich vor einer Woche in einem Kinotrailer bestaunen können! Ich war ganz hin und weg. Auch weil er phantastisch modelliert und animiert war! Also finde ich es hervorragend, wenn alte Zeichentrickfiguren neu interpretiert und aufgelegt werden! Warum sollte man die kleinen Lieblinge nicht an die Erwartungen der Kinder heutzutage anpassen? An Paddington gefällt mir seine tollpatschige Art am besten! Ich finde das einfach liebenswert :) und typisch Englisch ist für mich ein Earl grey bzw. allgemein Tee mit einem Schuss Milch ;)

Mona Sander
Besucher
Mona Sander
1 Jahr 5 Monate her

Also im Normalfall halte ich von dieser Veranimierung absolut garnichts, in diesem Fall finde ich es allerdings gelungen! Im Falle Biene Maja etc. waren jetzt auch nicht unbedingt die größten Animations-Künstler am Start und deshalb sieht es einfach ein wenig lächerlich aus und das nimmt dem ganzen seinen Charme.
Bei Paddington war ich anfangs auch sehr skeptisch, allerdings haben die Macher (unter Anderem die von Harry Potter) bewiesen, dass es doch geht! Es ist natürlich viel actiongeladener als die Kinderserie bzw. die Bücher, muss ja auch in Hollywood funktionieren, aber gerade zu Weihnachten macht so ein Film mit einem WIRKLICH süßen Bären einfach Spaß :)
Ich mochte an Paddington immer die Kulisse, da ich seit kleinauf großer England Fan bin. Dazu der kleine verlorene und kindlich-naive Bär mit seinem Regenmäntelchen und die Szenerie war perfekt! Und im Vergleich zu anderen Kinderserien damals (90er) war Paddington viel atmosphärischer und hatte für das Herz und den Kopf viel mehr zu bieten als so einiges, das auf SuperRTL lief :)
Also ich verbinde mit dem Bären Kindheit und würde mir das auch gerne bewahren, zumal ich gesehen habe, dass der Sprecher dieses Hörbuchs auch der Synchronsprecher von Michael Caine ist, also unschlagbar!
Und zu der dritten Frage: Typisch britisch sind ist für mich diese sehr steife Attitüde, Tea-Time natürlich, Sherlock Holmes, Jack the Ripper, grandioser Humor und rote Telefonzellen :)

maggifix91
Besucher
1 Jahr 5 Monate her

Also ich finde die animierten Versionen von Kinderklassikern meist ganz ganz furchtbar! Allerdings nur weil sie oft einfach schlecht gemacht sind. Z.B. Biene Maja, alles was früher mit dem alten Zeichenstil einfach magisch ausgesehen hat, sieht heute aus wie aus Plastik gegossen. Zusätzlich musste die kleine Biene für die 3D-Animation einiges abspecken: Aus den süßen knuddeligen Bienen sind jetzt schlanke Bienchen mit Wespentaille geworden…
Bei Garfield jedoch war die Umsetzung in Ordnung (v.A. da der alte Zeichenstil jetzt auch nicht gerade hohe Kunst war) und auch bei Paddington freu ich mich ein paar richtige Aufnahmen von London zu sehen :)

Manuela König
Besucher
Manuela König
1 Jahr 5 Monate her

Paddington habe ich bereits früher als nette große Schwester meinen Geschwistern vorgelesen, bei meinen eigenen Kinder wurde auch vorgelesen und wir haben die Zeichentrickfilme geschaut. Er ist einfach ein zu liebenswerter kleiner Bär, den man einfach mögen muß. Auf den Film bin ich gespannt, leider ist nur noch eins meiner Kinder im „passendem Alter“, aber ansehen werden wir ihn in jedem Fall.
Typisch englisch ist für mich Tee und Shortbread, höffliche, teils steife Umgangsformen im Alltag, Fish and Chips und ein eleganter Kleidungsstil.

Myriam
Besucher
1 Jahr 5 Monate her

„Wie steht ihr zu den animierten Versionen alter Zeichentrick- und Comic-Figuren? Beispiele: Biene Maja, Calimero, Garfield und nun eben auch Paddington?
Was mögt ihr an den Geschichten Paddingtons?
Was ist für Euch “typisch britisch”?“

Soo viele Fragen,…^^ – Dann mal los.
Animierte Versionen – ich glaube, wenn alte Serien als animierte Versionen umgesetzt werden endet das sehr unterschiedlich.
Es gibt manchmal zwar ganz nette und schön Umsetzungen, aber oft verlieren meiner Meinung nach die Charaktere an Flair…leider.

Paddington Bär war für mich ein Teil meiner Kindheit.
Ich hab das Viech extrem gerne gehabt und als ich selber lesen konnte war das am Anfang irgendwie auch immer nur Paddington *grins* – umso neugieriger bin ich nun wie das ganze umgesetzt wurde.

Typisch britisch – *lach*…rote Doppeldeckerbusse? – Shortbread? – Sherlock Holmes? – Porridge? – das grausam fettige Frühstück?^^ – es gibt so viel was angeblich ‚typisch britisch‘ ist und das in Wahrheit doch auch noch irgendwo anders ebenfalls so gemacht wir, von daher^^

lg Myriam

Toni
Besucher
Toni
1 Jahr 5 Monate her

Garfield war geil und süß. die süße Biene Maja und jetzt Paddington sind einfach knuddelig. kids wie ich die groß sind wollen wieder klein sein. :) Paddington find ich toll

Sabine Albrecht
Besucher
Sabine Albrecht
1 Jahr 5 Monate her

Animierte Versionen von alten Zeichentrickfilmen gefallen mir meist, wenn sie die alten Sachen auch nicht ersetzen. Aber die Filme, die mir in meiner Kindheit gefallen haben, die alten Geschichten, gefallen mir frisch aufpoliert meist sehr gut. Paddington Bär habe ich kennengelernt, weil diese Geschichte hier im Stadttheater mit dem Theaterorchester zusammen für Kinder aufbereitet worden war und wir öfter mal mit der ganzen Familie ins Theater gehen. British finde ich Prinz Charles und die ganze Königsfamilie – die Briten haben einen Sinn für das Skurile, Besondere, Kauzige.

Lena Wilczynski
Besucher
Lena Wilczynski
1 Jahr 6 Monate her

Ich bin da ganz ehrlich mir persönlich gefällt die alte Aufmachung so wie ich sie selbst in der Kindheit erlebt habe besser, liegt aber vllt daran dass ichs so gewohnt war.
Ich finde Bären generell echt faszinierend :-) einfach die tollpatschige und doch geschickte Art :-) Paddington ist einfach süß, als Figur total niedlich und erlebt immer spannende, witzige Geschichten.
Typisch englisch sind für mich rot-blonde Haare :-P im Urlaub fast iiiimmer die Leuts mit üblen Sonnenbrand ;-) und Fish and Chips, der Tee darf natürlich auch net fehlen.. den genieße ich selbst regelmäßig.

Nadine Lauer
Besucher
Nadine Lauer
1 Jahr 6 Monate her

Huhu
Da ich ein Fan der ‚alten‘ Zeichentrickfilmen bin, ist das natürlich echt schwierig. Einerseits finde ich das Original einfach kultig, andererseits bekommt unsere Jugend mit den animierten Filmen wenigstens doch noch Einblick in unsere Jugend. Die alten Comics sieht man eh nicht mehr im Fernsehen und ich bin sicher, dass eine 11 jährige sich köstlich über diese flach gemalten und viel zu langsam redenden Figuren köstlich amüsieren würde.
Deshalb akzeptiere ich diesen Fortschritt und ertappe mich regelmäßig dabei, das Intro der ‚helfenden Elfen‘ nachzuträllern.
Das zu diesem Thema.
Was ich an Paddington toll finde?
Ganz einfach. Er ist ein Bär. Ist das nicht irrsinnig komisch …ein Bär mit Hut und blauen Parka.
So.
Typisch englisch finde ich die andauernden Tee-zelebrierungen. Auch die Gurken-Sandwiches find ich der Hammer. Wer kommt auf so was? Die Engländer.
Lange Rede…. ich würde unheimlich gerne gewinnen.
( nadine@hot-ink-tattoo.com )

Daniela Schiebeck
Besucher
Daniela Schiebeck
1 Jahr 6 Monate her

Bei den animierten Versionen bin ich etwas zwiegespalten. Die Biene Maja sah als animierte Version echt nicht schön aus, aber bei Paddington bin ich – am Trailer gemessen – positiv gestimmt – eine interessante Geschichte und eine gute Animation.

An den Geschichten von Paddington mag ich seine Putzig- und Tollpatschigkeit und die schönen Geschichten.

Typisch britisch ist für mich Fish und Chips.

connychaos
Besucher
1 Jahr 6 Monate her

Ich würde sehr gerne gewinnen. Ich mag Paddingtons Geschichte, weil sie Kindheitserinnerungen weckt. Ich hatte damals eine Paddington LP und habe sie in Dauerschleife gehört.
Paddingtons Geschichte ist lustig, das gefällt uns daran.

Gumble316
Besucher
Gumble316
1 Jahr 6 Monate her

Mit den animierten Versionen von Garfield, Biene Maja und jetzt Paddington kann man die Kids von heute wahrscheinlich schon mehr begeistern weil alles vieles bunter, moderner und detaillierter aussieht als die früheren Werke.

wpDiscuz