Mohabbatein – Denn meine Liebe ist unsterblich (Spielfilm, Blu-Ray-Ausgabe)

0
0
0

Mohabbatein - Cover © Rapid Eye MoviesAuf der Gurukul-Eliteschule für Jungen und junge Männer herrschen seit rund zwanzig Jahren strengste Regeln, erschaffen vom Rektor Narayan Shankar (Amitabh Bachchan). Seine eigenen Grundsätze namens Ehre, Disziplin und Tradition sind das Gesetz der Schule – Liebe hingegen hält er für eine menschliche Schwäche. Er gestattet sie weder sich selbst noch seinen Schülern – wer dieser Schwäche Zugeständnisse macht, wird der Schule verwiesen, und Shankar sorgt obendrein dafür, dass der Ruf eines gegen die Regeln verstoßenden Schülers auch hinaus in die weite Welt getragen wird, sodass er auch woanders keinen Fuß mehr in die Tür bekommt. Die Härte und Strenge Shankars liegt in einem Ereignis begründet, das vor ebendiesen zwanzig Jahren geschehen war.

Mohabbatein - Szenenbild © Rapid Eye MoviesNun besuchen auch die drei spätpubertären Vikram, Sameer und Karan die Lehranstalt und bekommen den rauen Wind sehr bald zu spüren. Ein wenig später bewirbt sich der Musiklehrer Raj Aryan Malhotra (Shah Rukh Khan) an der Schule, und obwohl Narayan Shankar das Schulfach Musik bei sich nie unterrichtet hat, gibt er dem jungen Pädagogen eine Chance. Zusammen mit einigen Schülern, im Speziellen Sameer, Karan und Vikram, die selbst gerade die Liebe entdecken, versucht Raj nun, die starren Vorgaben und übertrieben in den Vordergrund gestellten Prinzipien zu lockern und das Gemüt all derer, die in dieser Schule ihr Zuhause haben, zu erhellen.

Mohabbatein - Szenenbild © Rapid Eye MoviesShankar erkennt Raj, der eine deutlich lebensbejahendere Einstellung zum Leben pflegt und an die Kraft der Liebe glaubt, nicht, doch er spielt in dessen Leben eine wichtigere Rolle als er denkt. Für beide Männer beginnt eine Reise in eine unangenehme Vergangenheit – und ein Kampf gegeneinander. Und für Raj ein Kampf für das Fortbestehen einer für ihn so besonderen Liebe.

Auch die Geschichte der drei Schüler kommt nicht zu kurz, und so bekommt der Zuschauer das geboten, was für Bollywood-Kost zum guten Ton gehört: Stundenlange Unterhaltung mit Vielschichtigkeit, vor allem mit viel Gefühl. Und diesbezüglich zeigt sich der Film einerseits klassisch (ohne den im Genre doch stark vertretenen Farboverkill), andererseits auch sehr ruhig – die musikalische, hier doch stark traditionell-bollywoodeske Komponente, auch jenseits Rajs Lehrerdasein ist eher in den emotionalen, erinnernden Momenten zu verorten.

Mohabbatein - Szenenbild © Rapid Eye Movies„Mohabbatein – Denn meine Liebe ist unsterblich“ ist ein Film, der tief berührt. Ein Film, in dem viele Tränen fließen. Ein Film, in welchem man allerdings niemals schwülstigen Pathos vorfindet. Es wird in cineastisch simpler, aber dennoch episch-großer Form ein Kampf zwischen Macht, Verbitterung, Hoffnung, Liebe, Hass und den verschiedenen Idealen ausgeübt, in welchem die Protagonisten bis in die letzten Winkel ihres Inneren gehen müssen. Aber es wird nicht nur auf die Tränendrüse gedrückt – der Humor kommt nicht zu kurz. Ganz im Gegenteil: Richtiggehend albern wird es zuweilen.

Es schien schon damals, als der Film erstmalig das Licht der Welt erblickte, nämlich 2000, als gäbe es kaum andere Schauspieler als die, die es auch hier zu sehen gibt, doch es ist unleugbar: Shahrukh Khan und Amitabh Bachchan waren und sind absolute Meister ihres Fachs – beide beweisen sie auch heute noch ihr vielseitiges Talent und glänzen in ernsten und traurigen, in romantischen und albernen, in düsteren und in lebensbejahenden Filmen und sind zu Recht schillernde Persönlichkeiten weit über die indischen Landesgrenzen hinaus. Allein durch ihr schauspielerisches Können.

„Mohabbatein – Denn meine Liebe ist unsterblich“ gehört zweifellos zu einem der zehn aufwühlendsten und berührendsten Filme dieser Machart und ist auch nach rund eineinhalb Dekaden völlig zeitlos – und nicht zuletzt deshalb auf dem besten Weg, in einigen Jahrzehnten als Bollywood-Klassiker in die internationale Filmgeschichte einzugehen.

Cover & Szenenfotos © Rapid Eye Movies

  • Titel: Mohabbatein – Denn meine Liebe ist unsterblich
  • Originaltitel: मोहब्बतें
  • Produktionsland und -jahr: Indien, 2000
  • Genre:
    Bollywood, Romanze, Drama, Komödie
  • Erschienen: 2005
  • Label: Rapid Eye Movies
  • Spielzeit:
    215 Minuten
  • Darsteller:
    Shahrukh Khan
    Amitabh Bachchan
    Aishwarya Rai
    Uday Chopra
    Jugal Hansraj
    Jimmy Shergill
    Shamita Shetty
    Kim Sharma
    Preeti Jhangiani
    Amrish Puri
  • Regie: Aditya Chopra
  • Technische Details (Blu-ray)
    Video:
    2,85:1 Full HD/24
    Sprachen/Ton
    :
    Deutsch (DTS-HD  MA 2.0), Hindi (DD 5.1)
    Untertitel:
    Deutsch (optional)
  • FSK: 6
  • Sonstige Informationen:
    Auch als DVD und VoD erhältlich
    Produktseite

Wertung: 12/15 dpt

0
0

Über den Autor

0
0

Chris‘ Nerd-Schreibtisch

Gebürtiger Mannheimer. Jahrgang 1974. Lebt seit 2001 mit Frau und zwei Töchtern südwestlich von Kassel. Besessen von Büchern, Serien, Hörbüchern, Kaffee und Königsberger Klopsen. Schätzt tiefgründige Gespräche und meidet belanglosen Smalltalk. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.

 

∇ mehr über Chris Popp/Kontakt
0
0

Schreibe einen Kommentar

Kommentiere als Erste(r)!

Benachrichtigung, wenn:
avatar

wpDiscuz

Mohabbatein – Denn meine Liebe ist unsterb…

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 3 min
0