The Wrong Mans – Falsche Zeit, falscher Ort – Staffel 1 (TV-Serie, 2DVD-/Blu-ray)

0
0
0

The Wrong Mans - Staffel 1 - Cover © polyband/BBCDem bei der Stadtverwaltung im Büro arbeitenden Sam (Mathew Baynton, u.a. „Horrible Histories“ und „Yonderland“) graut schon vor dem vor ihm liegenden Arbeitstag, denn seine neue Chefin Lizzie („Sarah Solemani“, u.a. „Him & Her“) ist gleichzeitig seine Ex, und Postverteiler Phil (James Corde, u.a. „Into The Woods“ und Stormageddons Vater bei „Doctor Who“) geht ihm zunehmend auf den Nerv – doch gutmütig, wie Sam ist, denkt er sich: Warum nicht in den sauren Apfel beißen und eine Mitleitsfreundschaft mit Phil knüpfen? Das Leben taugt nicht immer viel, aber es könnte schließlich noch schlimmer sein.

Dennoch: Liebeskummer ertränkt man am besten mit Alkohol. Dieser Meinung war zumindest Sam, der aufgrund seiner aktuellen Beziehungskrise abends zu tief ins Glas geschaut hat und morgens entsprechend verkatert aufwacht – trotz seiner körperlichen Verfassung begibt er sich auf den Weg zu seinem Job. An jenem Morgen ereignet sich auf der verlassenen Straße ein Unfall, woraufhin Sam sofort Hilfe holt. Polizei und Einsatzfahrzeuge entfernen sich nach Klärung und Hilfe wieder, und Sam schlurft weiter gen Brötchengeber.

The Wrong Mans - Staffel 1 - Still © polyband/BBCEr hört das Klingeln eines Handys und findet das Gerät. Als er den Anruf annimmt, steigt Panik in ihm auf, denn sein Gegenüber bellt ins Telefon:  »Wenn sie nicht um fünf Uhr hier sind, töten wir ihre Frau!« – beunruhigt wie er ist, nimmt er dennoch seine Arbeit auf und versucht, ruhig zu bleiben. Der bei seiner Mutter lebende, ein eher ereignisarmes Leben führende Phil, der trotz seines hohen Nervfaktors ein äußerst gutherziger Kerl ist, erfährt zufällig von Sams Problem und rät ihm, auf keinen Fall die Polizei einzuschalten. Vielmehr möchte Phil Sam dazu überreden, die Sache in die eigene Hand zu nehmen. Nun wollen beide versuchen, den Anrufer bei der Stange zu halten, um ihn – wie auch immer das funktionieren soll – aufzuspüren und die Frau zu retten. Tollpatschig und unwissend wie die beiden sind, dauert es nicht allzu lange, bis sie selbst in Gefahr sind. In ernsthafter Gefahr, denn sie sind unversehen in ein fieses Verschwörungsdickicht getappt, in dem es von Geheimdiensten und korrupten Politikern nur so wimmelt – auch ist die wirtschaftliche Stabilität der Kleinstadt heftig am Wanken.

Der Zuschauer darf diesem schrägen Abenteuer sechs dreißigminütige Folgen lang beiwohnen und bekommt eine köstlich überdrehte, urbritische, mit Slapsticks vollgestopfte Mischung aus Crime und Sitcom geboten. Die beiden Hauptdarsteller zeigen hierbei, welch komödiantisches Talent in ihnen steckt. Alles ist heftig überzeichnet, endlos bekloppt, und pro Episode gibt es mindestens zwei oder drei Szenen, die den Zeiger an der Fremdscham-Skala in den tiefroten Bereich schnellen lassen, auf höchste Stufe, auf „verstecke Dich am besten hinter dem Sofa oder unter der Decke, wenn Du es nicht erträgst“.

The Wrong Mans - Staffel 1 - Still © polyband/BBCDoch auch wenn es manchmal beinahe „too much“ ist, sitzen die Gags perfekt. „The Wrong Mans“ ist auch jenseits der humoristischen Komponente eine Top-Produktion. Die Storyline ist durchdacht, an Spannung mangelt es ebenfalls nicht, die Dialogdichte stimmt, und wenn man nachsieht, wer diese Serie geschrieben und erschaffen hat, dann staunt man nicht schlecht, denn hinter „The Wrong Mans“ stecken eben jene beiden Herrschaften, die auch vor der Kamera die Hauptarbeit geleistet haben.  Dem restlichen Filmstab muss ebenfalls Lob ausgesprochen werden. Von der Kulisse über die Aufnahmetechnik bis hin zur Bildqualität stimmt schlichtweg alles.

Mit Klischees wird geliebäugelt, doch anstatt in das Klischeefettnäpfchen zu treten, springt man noch im rechten Moment zur Seite und baut – nicht nur diesbezüglich – clevere Wendungen ein. Außerdem scheint hier und dort auch eine ernsthafte Note hindurch, wenn auch nur äußerst subtil. Doch was den Comedyanteil betrifft, steht es außer Frage, dass man für diese Art des Humors, der manchmal erst um die Ecke kommt, manchmal allerdings auch herrlich mit der Plumpheitskeule auf den Zuschauer einprügelt, ein Faible besitzen muss.

Diese erste Staffel ist eine runde Sache, und der offene Ausgang des Finales lässt auf eine spannende und unterhaltsame zweite Staffel hoffen, die hierzulande noch ein Weilchen auf sich warten lässt.

Cover & Filmstills © BBC/bolyband

Wertung: 13/15 dpt

  • Titel: The Wrong Mans – Zur falschen Zeit am falschen Ort
  • Originaltitel: The Wrong Mans
  • Staffel: 1
  • Episoden: 6
  • Produktionsland und -jahr: GB, 2014
  • Genre:
    Comedy, Sitcom, Crime
  • Erschienen: 2015
  • Label: polyband
  • Spielzeit:
    ca. 180 Minuten auf 2 DVDs bzw. 1 BD
  • Darsteller:
    James Corden
    Mathew Baynton
    Dawn French
    Dougray Scott
    Emilia Fox
    Benedict Wong
    Sarah Solemani
    Karel Roden
    Stephen Campbell Moore
    Nick Moran
    u.a.
  • Filmstab:
    James Corden (Erfinder, Schreiber & Drehbuch)
    Mathew Baynton (Erfinder, Schreiber & Drehbuch)
    Charlotte Koh (Ausführende Produzentin)
    Mark Freeland (Ausführender Produzent)
    Jim Field Smith (Produktion und Regie)
  • Extras:
    Behind the scenes
    Audiokommentare
    (bei beiden Versionen gleich)
  • Technische Details (DVD)
    Video:
    16:9 (1,78:1)
    Sprachen/Ton
    :
    D, GB (DD 5.1)
    Untertitel:
    D, GB
  • Technische Details (Blu-Ray)
    Video:
    16:9 (1,78:1) Full HD
    Sprachen/Ton
    :
    D (DTS 5.1), GB (DTS-HD 5.1)
    Untertitel:
    D, GB
  • FSK: 12
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite DVD
    Produktseite Blu-ray
0
0

Über den Autor

0
0

Chris‘ Nerd-Schreibtisch

Gebürtiger Mannheimer. Jahrgang 1974. Seine Frau hält es seit 2001 mit ihm aus. Besessen von Büchern, Serien, Hörbüchern, Computerkram, Kaffee und Königsberger Klopsen. Meidet belanglosen Smalltalk und schätzt tiefgründige Gespräche. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.

∇ mehr über Chris Popp/Kontakt
0
0

Schreibe einen Kommentar

Kommentiere als Erste(r)!

Benachrichtigung, wenn:
avatar
wpDiscuz

The Wrong Mans – Falsche Zeit, falscher Or…

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 3 min
0