Ab April 2021 wird es zu verschiedenen exklusiven Kooperationen zwischen der Wirtschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim und diversen ZDF-Formaten kommen. Seit 2015 ist sie erfolgreich auf YouTube und wird unter anderem bei der Dokumentationsreihe “Terra X” im ZDf sowie bei einer neuen Show bei ZDFneo zu sehen sein. Den funk-Kanal “maiLab” wird sie weiterführen.

ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler: “Das ZDF verschreibt sich seit Jahrzehnten mit Leidenschaft der breitenwirksamen Wissensvermittlung. Mai Thi Nguyen-Kim ist eine der markantesten Stimmen im wissenschaftlichen Dialog und das Gesicht der Wissenschaft in der digitalen Welt. Sie ist daher die perfekte Verstärkung unseres renommierten Teams an Wissenschaftsjournalistinnen und -journalisten.”

Prof. Peter Arens, Leiter der ZDF-Hauptredaktion Geschichte und Wissenschaft: “Mai Thi Nguyen-Kim ist derzeit die wahrscheinlich wichtigste Stimme im deutschsprachigen Wissenschaftsjournalismus. Eine hochgebildete, kluge Frau, die uns mit verblüffender Leichtigkeit nicht nur die stoffliche Chemie der uns umgebenden Welt erklärt, sondern die zudem für Anstand und Respekt dieser Welt und den Menschen gegenüber wirbt. Unser festes Ziel ist, sie neben Professor Harald Lesch dauerhaft zu unserem Kopf für die Wissenschaft im ZDF zu etablieren. Sie wird ihren eigenen, unverwechselbaren Stil einbringen in die traditionsreiche Kultur von ‘Terra X’, was uns für die Zukunft bestens rüstet.”

Dr. Mai Thi Nguyen-Kim: “Es ist eine unglaublich spannende Zeit für mich. Ich freue mich sehr darüber, dass ich beim ZDF meine Vision für modernen Wissenschaftsjournalismus umsetzen kann und dass ich eine eigene Show entwickeln darf. MaiLab geht selbstverständlich weiter und wird auch zukünftig ein wichtiger Teil meiner Arbeit sein. Die neue Show bei ZDFneo ist für mich eine organische Weiterentwicklung meiner Arbeit bei maiLab, ich nehme natürlich auch mein Team mit in die Show, und freue mich schon darauf, wenn wir den Freunden der Sonne im Herbst das Ergebnis präsentieren können.

Die Coronapandemie zeigt nicht nur, wie unverzichtbar Wissenschaftsvermittlung und Aufklärung sind, sondern auch, dass wir Wissenschaftsjournalismus neu denken müssen. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen darf sich nicht das Publikum stehlen lassen von selbsternannten Experten und Verschwörungserzählern im Netz. Ich habe die Ärmel hochgekrempelt, ich bin im Arbeitsmodus und ich freue mich auf die Reise.”

Quelle für die Zitate

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!Abonniere unseren Newsletter![/su_button]

Total
1
Share