Microsoft kauft Activision-Blizzard


Microsoft will Activision-Blizzard für $ 68,7 Milliarden übernehmen

Knalleffekt zum Börsenbeginn am heutigen Dienstag. Microsoft hat angekündigt den Spielehersteller Activision-Blizzard zu übernehmen. Das Unternehmen aus Redmont will dafür knapp 70 Milliarden Dollar locker machen. Damit wäre dies die kostenintensivste Übernahme der “Windows”-Entwickler. Während Activision-Blizzard als Entwickler der “Call of Duty” und “WarCraft”-Spiele immense Erfolge feierte, geriet der Konzern im letzten Jahr stark in Verruf: die Arbeitsbedingungen inklusive sexueller Belästigungen wurden nicht nur öffentlich kritisiert sondern vor allem auch von Langzeit-CEO Bobby Kotick geduldet.

Die Aktie von Activison-Blizzard schoss bereits um 40 Prozentpunkte hinauf, die Microsoft-Aktie fiel um einen Punkt.

Weitere Details werden wohl in den nächsten Tagen folgen.

Quelle: Meldung der NY Times


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge
Weiterlesen

Artikelarchiv

Ab sofort könnt ihr bequemer durch unsere Artikel navigieren. Das Archiv ist thematisch in untenstehende Bereiche geordnet, in…

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!

Total
16
Share