Lothar Klünner, Klaus M. Rarisch et al. – Hieb- und Stichfest – Streitsonette (Buch)

1

Rarisch/Klünner - Hieb- und Stichfest (Cover © Reinecke & Voß)Ein Buch, ja mehr ein Heft, recht klein,
den Reclam-Büchlein nicht unähnlich.
doch nicht ganz so unansehnlich,
stimmt uns nun auf Lyrik ein.

Genau gesagt sind’s Streitsonette.
Ironie-, zynismusschwanger,
stell’n einander an den Pranger,
sich zwei Herren fast wie Furien,
mit deftigen Verbalinjurien,
die man nicht erwartet hätte.

Der Rezensent muss oftmals schmunzeln,
er denkt, es ist durchaus gelungen,
doch manchmal wirkt es auch erzwungen,
konstatiert er mit Stirnrunzeln.

Das Postscriptum dann gelesen,
wird ihm flugs so manches klar,
denn was da zu lesen war,
ist wahre Begebenheit,
zwanzig Jahr‘ vor jetz’ger Zeit,
war es ungefähr gewesen.

Klünner-Lothar, Rarisch-Klaus,
beide kompetent im Schreiben,
sich bös‘ aneinander reiben
(im Streitkontext, sei hier betont)
was sich für den Leser lohnt,
denn der zieht reichlich Nutzen d’raus.

Zankend stellen sie das Werk
des Gegenübers stark in Frage,
ich übertreib nicht, wenn ich sage,
dass das mehr ist als nur Necken
oder etwas Zähneblecken,
das nur mal so als Vermerk.

Lustig ist ja, dass sich drauf,
weitere Kollegen regten,
denn wie die zwei an Nerven sägten,
war ja kaum noch auszuhalten,
drum galt es, Keile auszuschalten.
„Ging’s gut aus?“ – verrat‘ ich nicht,
da das Rezi-Regeln bricht.
Daher nichts zum Restverlauf.

Dies‘ Tenzönchen ist erheiternd,
auf Sofa, Stuhl und Bett und Klo,
auf hochpoetischem Niveau,
und gar den Horizont erweiternd.

Cover © Reinecke & Voß

  • Autor:
    Lothar Klünner
    Klaus M. Rarisch
    Ernst-Jürgen Dreyer
    Joachim Klünner
    Gisela Kraft
    Brigitte Lange (BRI)
    Herbert Laschet Toussaint (HEL)
  • Titel: Hieb- und Stichfest. Streitsonette
  • Verlag: Reinecke & Voß
  • Erschienen: 2012
  • Einband: Paperback
  • Seiten: 60
  • ISBN: 978-3-942901-06-2
  • Sprache: (bei nicht-deutschen Büchern, sonst weglassen)
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite mit Erwerbsmöglichkeit

Wertung: 12/15 dpt


Über den Autor

Chris Popp


Chris‘ Nerd-Schreibtisch

1974 in Mannheim geboren, in Heidelberg aufgewachsen, lebt nach 16 Jahren in der nordhessischen Provinz vor Kassel seit 2017 in Berlin. Seine Frau hält es seit 2001 mit ihm aus. Booknerd, Hörbuchnerd, Computernerd, Filmnerd, Seriennerd, Kaffeenerd, Foodnerd, Königsbergerklopsenerd. Meidet belanglosen Smalltalk und schätzt tiefgründige Gespräche. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.
∇ mehr über Chris Popp/Kontakt


1 Kommentar

  1. Pingback: Lothar Klünner und Klaus M. Rarisch & al.: Hieb- und Stichfest - planet lyrik @ planetlyrik.de

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Lothar Klünner, Klaus M. Rarisch et al. –…

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
1