Chris Chibnall & Erin Kelly – Broadchurch – Der Mörder unter uns (Hörbuch, gelesen von Peter Lontzek)

0

Chibnall/Kelly - Broadchurch - Der Mörder unter uns Cover © argon hörbuchChibnall, Broadchurch? Da wird es gerade bei den serienaffinen Zeitgenossen im Oberstübchen rattern – denn vorliegender Roman, hier in Hörbuchform, ist im Grunde die Basis dessen, was sich inhaltlich in der ersten Staffel der britischen Fernsehserie „Broadchurch“ ereignet.

Der junge Danny Latimer hatte noch ein langes Leben vor sich, doch es endete jäh. Seine Leiche wurde am Kliff des Ortes gefunden – gerade mal elf Jahre alt war er geworden. Detective Inspector Alec Hardy und Detective Sergeant Ellie Miller werden auf den Fall angesetzt, doch dessen Lösung erweist sich als äußerst schwierig, weil in Broadchurch, diesem Kaff an der Südküste Englands, im übertragenen Sinn fast jeder eine Leiche im Keller hat.

Dannys Freund hat auf seinem Handy und seinem Computer den kompletten Nachrichtenverkehr gelöscht, der Vater des toten Jungen kann nicht mit einem Alibi dienen – beides gibt dem Ermittlerduo Rätsel auf, denn sie fragen sich, wo der Vater denn dann war. Oder weshalb um Himmels willen die Unterhaltungen auf den Geräten des Freundes gelöscht worden sind. Aber auch der Postbote, die Frau beim Trailerpark, der Zeitungsverkäufer, der Pfarrer, alle haben offenbar irgendetwas zu verheimlichen. Und auch Alec Hardy hat etwas zu verbergen…

Durch die Ermittlungen wird es unruhig in Broadchurch – denn in diesem Ort trauen sich die Menschen von nun an kaum noch einander über den Weg. Irgend jemand von all diesen Menschen mit all ihren dunklen Geheimnissen muss Danny getötet haben. Doch wer mag es gewesen sein? Und aus welchem Grund hat diese Person den Jungen umgebracht?

„Broadchurch – Der Mörder unter uns“ arbeitet mit zahlreichen Charakteren, die nicht immer mit konsequenter, aber mit jeweils ausreichender Tiefe beschrieben werden – trotz vieler Ereignisse, Dialoge und Eindrücke bleibt dieser Kriminalroman allerdings eher ruhig und unhysterisch. Man könnte durchaus sagen: Typisch britisch. Auch wohnt „Der Mörder unter uns“ eine gewisse Sachlichkeit inne und weiß durch eine sehr dichte Atmosphäre zu überzeugen. Ganz bestimmt gewinnt Chibnall, der für diverse Drehbücher („Torchwood“, „Doctor Who“, „Law & Order: UK“) verantwortlich zeichnet, mit „Broadchurch – Der Mörder unter uns“ keinen Innovationspreis, doch das Werk ist durch und durch gelungen und mehr als solide. Gute, seriöse Krimikost eben – ohne „höher, schneller, weiter, krasser“-Zwang.

Angenehm ist, dass man neben der ganzen Ermittlerarbeit die beiden investigativ aktiven Hauptfiguren auch persönlich etwas mehr kennen lernt und einiges aus ihrem Privatleben erfährt, sodass man sich sehr bald in Hardy und Miller hineinfühlen kann. Das verleiht dem Krimi eine gewisse Nahbarkeit.

Peter Lontzek (unter anderem Synchronstimme in diversen Filmen und Serien, zum Beispiel für Tom Hiddleston in „Thor“ und „The Avengers“) als Sprecher ist diesbezüglich eine mehr als passende Wahl, denn die ruhige, warme Stimme transportiert die Stimmung des Geschriebenen optimal ins Gesprochene, sodass das Hören gänzlich ermüdungsfrei vonstatten geht.

Es gibt demnach nichts, was für den Brit-Krimi-Fan gegen den Erwerb dieses Hörbuches spräche.

Cover © argon hörbuch

  • Autoren: Chris Chibnall & Erin Kelly
  • Titel: Broadchurch – Der Mörder unter uns
  • Teil/Band der Reihe: 1
  • Originaltitel: Broadchurch
  • Übersetzer: Irmengard Gabler
  • Label: argon hörbuch
  • Erschienen: 21.08.2014
  • Sprecher: Peter Lontzek
  • Spielzeit: 7:52 Stunden auf 6 CDs
  • ISBN: 978-3-8398-1354-6
  • Sonstige Informationen:
    Autorisierte Lesefassung

    Produktseite
    Erwerbsmöglichkeiten

Wertung: 11/15 dpt

 


Über den Autor

Chris Popp


Chris‘ Nerd-Schreibtisch

1974 in Mannheim geboren, in Heidelberg aufgewachsen, lebt nach 16 Jahren in der nordhessischen Provinz vor Kassel seit 2017 in Berlin. Seine Frau hält es seit 2001 mit ihm aus. Booknerd, Hörbuchnerd, Computernerd, Filmnerd, Seriennerd, Kaffeenerd, Foodnerd, Königsbergerklopsenerd. Meidet belanglosen Smalltalk und schätzt tiefgründige Gespräche. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.
∇ mehr über Chris Popp/Kontakt


Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Chris Chibnall & Erin Kelly – Broadch…

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0