Gewinnspiel, einfach so: 3x „Die Geschichte von Blue“ von Solomonica de Winter zu gewinnen! ** BEENDET! AND THE WINNERS ARE…**

50

Solomonica de Winter - Die Geschichte von Blue (Cover © Diogenes, Foto © privat)Es muss nicht immer einen Anlass für ein Gewinnspiel geben. Dieses hier veranstalten wir einfach so.

Dass auch die nachwachsenden Generationen brillante Autorinnen und Autoren vorweisen können, zeigten schon vor Jahren Joey Goebel, Benedict Wells und Stefan Bachmann – es sieht ganz danach aus, als hätte der Diogenes Verlag, dem wir an dieser Stelle herzlich für die Kooperation danken möchten, diesbezüglich ein gutes Gespür. Nicht minder beeindruckend ist das Debüt einer erst am 3. Juni 2015 achtzehn Jahre alt gewordenen Schriftstellerin. Damit auch drei unserer Leser in den Genuss ihres Romans kommen, verlosen wir

3 x 1 Buch
„Die Geschichte von Blue“ 
von Solomonica de Winter

Gewinnspielzeitraum: 26.6.2015 ab sofort bis 03.07.2015 um 23:59 Uhr beendet!

Die Gewinner:

Laura Thomsen aus Köln
„Tanzamsee“ aus Schmalkalden
Doris aus Sulzbach-Rosenberg

Solomonica de Winter - Die Geschichte von Blue (Cover © Diogenes)Über das Buch:

Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: Diogenes

Das ist die Geschichte von Blue, die ihren Vater früh verloren hat, deren Mutter in ihrer völlig eigenen Welt lebt und die sich in einen Menschen verliebt, der vom gleichen Buch besessen ist wie sie: dem ›Zauberer von Oz‹. Wie Dorothy im Buch macht sie sich auf, um jenseits des Regenbogens wieder eine Art Zuhause zu finden – und den Mörder ihres Vaters. Eine Suche, die an einen ganz anderen Ort hinführt, als man am Anfang erwartet.

Über die Autorin:

Solomonica de Winter, geboren am 3. Juni 1997 in Bloemendaal bei Amsterdam/Niederlande, wo sie auch aufwuchs. Nach mehreren Jahren in Los Angeles lebt sie heute mit ihrer Familie wieder in Bloemendaal und besucht dort die Internationale Schule. Für ihr Debüt erhielt sie ein überwältigendes Medienecho.

→ Produktseite des Buches beim Verlag
→ Rezension auf booknerds.de

 »Wie kann ich gewinnen?«

Zwei Dinge müsst ihr tun:

(na nun wohl nicht mehr, weil beendet!)

  • #1: Mindestens sechs der zehn Folgenden (überwiegend Literatur-Allerwelts-)Fragen per Kommentarfunktion (hierfür ganz runterscrollen) in ganzen Sätzen beantworten. Ein einfaches In-den-Lostopf-Hüpfen gilt nicht. ;)

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?

     

  • #2: Bitte fülle unbedingt das Adresseingabeformular aus, welches sich per Klick auf das folgende Feld öffnet. Trage dort bitte a) den Namen, mit dem Du kommentiert hast, b) die E-Mail-Adresse, mit der Du kommentiert hast sowie c) deine vollständige Postanschrift ein und akzeptiere die Teilnahmebedingungen – denn sonst ist Deine Teilnahme nicht möglich bzw. ungültig.
    Huch, ei wo isses denn hin? Weg isses!

    Falls das Formular nicht funktionieren sollte, könnt ihr uns auch eine E-Mail mit dem Betreff „Blue Gewinnspiel“ an v e r l o s u n g @ b o o k n e r d s . d e schicken.

»Warum muss ich seit diesem Gewinnspiel meine Postanschrift angeben? Wird die veröffentlicht?«

Das Formular übermittelt die Anschrift direkt per E-Mail an booknerds.de. Der Inhalt dieser Mail wird nicht auf der Seite veröffentlicht, sondern dient einzig und allein dazu, im Falle eines Gewinns die Anschriften und Kommentare einander zuzuordnen.
In der Vergangenheit haben wir häufig keine Rückmeldungen von benachrichtigten Gewinnern erhalten – selbst nach mehrmaliger Kontaktaufnahme. Um das in Zukunft zu vermeiden, möchten wir die Anschrift für den Gewinnfall sofort parat haben, damit die Gewinne auch direkt nach der Ziehung der Gewinner an diese versandt werden können.
Selbstverständlich veröffentlichen wir die vollständigen Adressen der Gewinner nicht, sondern lediglich a) den (Nick-)Namen, mit dem sie kommentiert haben sowie b) den entsprechenden Wohnort (ohne PLZ und ohne Straße). Nach Ablauf des Gewinnspiels werden sämtliche dazugehörigen Anschriften-Emails wieder gelöscht.

»Wie, keine Quizfrage? Kein einfaches In-den-Lostopf-Hüpfen? Ich muss mich anstrengen? Warum das denn?«

In den meisten Gewinnspielen haben wir euch Quizfragen gestellt. Da mit dem steigenden Bekanntheitsgrad von booknerds.de immer mehr Gewinnspielportale auf unsere Gewinnspiele verlinken und die Lösungen direkt dazu posten, wurden von Mal zu Mal mehr Abgreifer auf unsere Seite gelockt, die oftmals womöglich noch nicht mal ernsthaft am Gewinn interessiert sind. Doch genau das ernsthafte Interesse ist unserer Meinung nach wichtig. Deswegen finden wir, dass es nicht zu viel verlangt ist, sich für eine Gewinnchance ein paar Gedanken oder etwas Arbeit zu machen.

»Wer ist gewinnberechtigt und wer nicht?«

Gewinnberechtigt ist jeder, der mindestens das 14. Lebensjahr vollendet hat und dessen Wohnort in der Bundesrepublik Deutschland oder der EU liegt. Selbstverständlich sind sämtliche Redakteure von booknerds.de sowie deren Angehörige von diesem Gewinnspiel ausgeschlossen. Auch der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmen mit fehlerhaften oder unzureichenden Angaben (falsche E-Mail-Adresse, nicht auf die Fragen eingehen etc.) können nicht berücksichtigt werden.

»Wie oft darf ich teilnehmen?«

Ein (1) Mal.

»Innerhalb welches Zeitraumes darf ich teilnehmen?«

Das Gewinnspiel startet am 26. Juni 2015 und läuft bis zum 3. Juli 2015 um 23:59 Uhr. Danach ist eine Teilnahme nicht mehr möglich.

Und „danach“ ist jetzt. :)

»Okay, ich habe kommentiert. Und jetzt?«

…heißt es abwarten. Nach dem Gewinnspiel wird in den darauf folgenden Tagen die beiden Gewinner/innen ausgelost und umgehend benachrichtigt sowie bekanntgegeben.

»Huch, wo ist mein Kommentar, den ich gerade abgeschickt habe?«

Eigentlich ist unser Spamfilter ein ziemlich cleveres Ding. Doch gelegentlich wird der Gute ein wenig übereifrig und er krallt sich einen Kommentar. Wir überprüfen täglich den Spamordner, sodass der Kommentar dann nicht länger als einen Tag auf seine Befreiung warten muss. ;)

»Ich kann überhaupt keinen Kommentar hinterlassen…«

Technik hat manchmal ihre Tücken. So kann es durchaus mal passieren, dass die Kommentarfunktion nicht so will, wie sie sollte. Falls dies der Fall sein sollte, könnt ihr uns auch eine E-Mail mit dem Betreff „Blue Gewinnspiel“ an v e r l o s u n g @ b o o k n e r d s . d e schicken (und gleich Namen und Anschrift hinterlassen). Achtet hierbei darauf, dass ihr auch der Gewinnspielaufgabe nachkommt! Und ganz wichtig: Gebt in Eurer Mail bitte an, dass die Kommentarfunktion bei Euch nicht funktioniert hat.

»Was passiert mit meinen Daten?«

Das lest ihr im Kleingedruckten, welches nun folgt.

Das Kleingedruckte in Kompaktform:

Hinweise zum Datenschutz: Selbstverständlich werden die Daten aller Teilnehmer vertraulich behandelt und ausschließlich zu Zwecken dieses Gewinnspiels verwendet. Nach der Auslosung der gewinnenden Personen werden diese umgehend benachrichtigt und deren Vor- und Nachname sowie deren Wohnorte (Beispiel: Max Mustermann aus Musterstadt, kalle0815 aus Lörrach) auf booknerds.de sowie auf den zugehörigen Social Network-Kanälen (Google+, Twitter, ello.co und Facebook) veröffentlicht und nach dem Gewinnversand sämtliche E-Mails umgehend gelöscht. Die im Adresseingabeformular von uns erfragte Postanschrift des Gewinners benötigt booknerds.de für den Versand des Gewinns. Außerhalb dieses Bestimmungszweckes werden keinerlei Daten an Dritte weitergegeben und auch nicht für Zwecke wie etwa Newsletter verwendet.

Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise: Wie bei jedem Gewinnspiel ist auch hier der Rechtsweg ausgeschlossen. Gewinnberechtigt ist jeder, der mindestens das 14. Lebensjahr vollendet hat und in der Bundesrepublik Deutschland oder in der EU wohnhaft ist und der Gewinnspielaufgabe vollständig nachkommt. Mitarbeiter von booknerds.de sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme selbstverständlich ausgeschlossen. Berücksichtigt werden ausschließlich Teilnehmer/innen, die die Gewinnspielaufgabe befolgt, sich an alle im Gewinnspiel genannten Bedingungen gehalten und auch das Adresseingabeformular ausgefüllt haben. Mit seiner/ihrer Teilnahme erklärt sich der/die Teilnehmer(in) damit einverstanden, dass sein/ihr Vor- und Nachname sowie ggf. der Wohnort (nach dem Muster: Max Mustermann aus Musterstadt oder kalle0815 aus Lörrach) auf booknerds.de sowie auf den dazugehörigen Social-Network-Kanälen (Facebook, Google+, ello.co und Twitter) veröffentlicht wird. Bei Missbrauch (beispielsweise bei mehrfacher Nutzung einer E-Mail-Adresse mit mehreren Vor- und Nachnamen) und Regelverstößen behalten wir uns vor, jene Teilnehmer(innen) auszusortieren und für künftige Gewinnspiele zu sperren. Jede(r) Teilnehmer(in) versichert, beim Hinterlassen seines/ihres Kommentares, nicht gegen geltendes Recht (Urheberrecht etc.) zu verstoßen. Die im Adresseingabeformular erfragte Postanschrift ist für den Versand der Gewinne notwendig – sollte diese fehlen, kann der Gewinn nicht versandt werden. Teilnahmen nach Teilnahmeschluss (4.7.2015 ab 00:00 Uhr) werden nicht mehr berücksichtigt. booknerds.de behalten sich vor, das Gewinnspiel jederzeit vorzeitig abzubrechen. booknerds.de bzw. die die Gewinne versendenden Agenturen, Verlage oder Firmen haften nicht für den Versand. booknerds.de behält sich vor, das Gewinnspiel bei wichtigen Gründen (Krankheit, technische Probleme und Fehler etc.) abzubrechen.


Über den Autor

Chris Popp


Chris‘ Nerd-Schreibtisch

1974 in Mannheim geboren, in Heidelberg aufgewachsen, lebt nach 16 Jahren in der nordhessischen Provinz vor Kassel seit 2017 in Berlin. Seine Frau hält es seit 2001 mit ihm aus. Booknerd, Hörbuchnerd, Computernerd, Filmnerd, Seriennerd, Kaffeenerd, Foodnerd, Königsbergerklopsenerd. Meidet belanglosen Smalltalk und schätzt tiefgründige Gespräche. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.
∇ mehr über Chris Popp/Kontakt


50 Kommentare

  1. Chris Popp
    Chris Popp am

    Die Gewinner wurden soeben gezogen!

    Je ein Exemplar haben gewonnen:

    Doris aus Sulzbach-Rosenberg
    „Tanzamsee“ aus Schmalkalden
    Laura Thomsen aus Köln

    Die Bücher werden in Kürze eingetütet und losgeschickt. Wird ja nun, da der Poststreik vorüber ist, nicht so lang dauern, bis die bei Euch ankommen! :)

      • Chris Popp
        Chris Popp am

        Das macht es mir immer! Deswegen möchte ich Gewinnspiele auch niemals wieder anders veranstalten. Einzig nervig war, dass die meisten nicht darauf geachtet haben, mit dem Mailformular noch die Anschrift hinterherzuschicken. Ich muss mal schauen, wie ich das in zukünftigen Gewinnspielen regele.

  2. Chris Popp
    Chris Popp am

    Das Gewinnspiel ist beendet – wir danken Euch vielmals für Eure rege Teilnahme, trotz der vielen Fragen, die es in den zuletzt sehr heißen Tagen zu beantworten gab. Aber hier zeigt sich wieder: Wer ernsthaft gewinnen WILL, der ist auch bereit, etwas mehr zu tun als nur lieblos einen Kommentar hinzuklatschen. Und dieser Respekt tut gut.

    Ich brauche, da ich hinsichtlich Job recht involviert bin, nun erst mal einen ruhigen Sonntag – aber Anfang nächster Woche werde ich die Gewinner auslosen, benachrichtigen und ihnen die Bücher zusenden.

  3. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz
    Sofa, Bett, aber gern auch im Zug!

    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    Immer wann ich Zeit dazu habe!

    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    Gedruckt, weil ich gerne was in der Hand halte – mit ebook reader hab ich es noch nicht versucht!

    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    Hab schon einige Bücher abgebrochen, wenn sie mich nicht richtig fesseln.

    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    nichts! ausser man kann wieder mal nicht aufhören zu lesen…

    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    weiß ich nicht mehr! Muss sich aber gelohnt haben, sonst hätte ich es nicht zu Ende gelesen.

    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    Wenn mich das Buch nicht interessiert, wird es nicht gelesen, Egal, ob Klassiker oder nicht!

    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    Die meisten meiner Bücher habe ich noch im Buchhandel gekauft, da macht das Stöbern einfach mehr Spaß! Ab und zu habe ich auch bei Weltbild, Amazon oder Jokers bestellt!

    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    Mr. Darcy und Christian Grey

  4. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    Überall dort, wo ein Sitzplatz frei ist.

    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    Am liebsten in der Zeit nach Mitternacht.

    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    Für mich kommen nur gedruckte Bücher in Frage, weil ich den Duft und das Rascheln der Seiten liebe.

    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    Klar, ich breche dann ab, wenn es mir nicht mehr gefällt, aber das ist selten. Weil ich mich vorher gut informiere. Und meist lese ich es später dann doch zu Ende.

    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    Nichts. Absolut nichts ist da, was meine Nerven belaste könnte. Es sei denn, ich hätte mich vergriffen.

    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    Bei dicken Büchern braucht jeder Ausdauer. Mein dickstes Buch ist von Uwe Tellkamp und heißt „Der Turm“. Und es hat sich gelohnt.

    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    Ob Pflicht oder nicht, es gibt Klassiker wie Madame Bovary oder 20.000 Meilen unter den Meeren, die sollte man einfach gelesen haben.

    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    Für mich nur Buchhandel. Da kann ich auch bestellen und bekomme es am nächsten Tag. Falls doch mal online, dann nicht amazon, sondern ocelot oder andere. Die Auswahl ist groß.

    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    Keine einfache Frage, weil Vertauschen klappt so nicht. Es wäre falsch. Aber ich würde gern mal die Rolle von MONTAG, dem Feuerwehrmann aus „Fahrenheit 451“ von Ray Bradbury übernehmen.

    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?
    Ich sag mal Valerie Fritsch mit Winters Garten. Aber auch Anke Stelling mit Bodentiefe Fenster finde ich gut.

  5. Avatar

    Zu Frage 1: Mein Lieblingsleseplatz ist zu Hause auf dem Sofa und abends im Bett.
    Zu Frage 2: Am liebsten lese ich nachmittags und abends.
    Zu Frage 3: Ich lese grundsätzlich nur gedruckte Bücher, da ich mich mit E- books einfach nicht anfreunden kann und auch am Liebsten das Buch direkt in der Hand halte.
    Zu Frage 4: Rezensionsexemplare lese ich grundsätzlich zu Ende, aber bei selbst gekauften breche ich häufig ab, wenn ich mich so gar nicht mit dem plot anfreunden kann oder das Buch zu langweilig wird.
    Zu Frage 5: Mir geht auf die Nerven, wenn man direkt am Anfang oder auch ziemlich schnell weiß, wie das Buch endet und gerade bei Krimis offensichtlich ist, wer der Täter ist.
    Zu Frage 7: Literaturklassiker sind schon Pflicht, da sie zur Allgemeinbildung gehören und oft auch spannender und interessanter sind als man denkt.

  6. Avatar
    Nicole Müller am

    Jetzt muss ich bei der Hitze noch mehr leisten ;-)
    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    Wenn nicht am Strand, dann im Bett – dort ist es am bequemsten.
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten? Abends, weil ich am Rest des Tages leider keine Zeit dazu habe.
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen? Ich liebe gedruckte Bücher, lese aber auch sehr viele eBooks, weil auch das Gewicht wesentlich angenehmer ist.
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab? Mittlerweile ist mein SuB so groß, dass ich es mir gestatte, wenn es mir überhaupt nicht zusagt, das Buch abzubrechen.
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven? Nichts :D
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt? So aus dem Stehgreif kann ich es nicht beantworten, aber Stephen King oder Ken Follet mit über 1000 Seiten machen mir Spaß.
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht? Wenn ich mal mehr Zeit haben sollte, möchte ich auch Klassiker lesen – aber da fehlt mir die Muse im Alltagsstress.
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo? Buchhandel und online, online bei Buchhandlungen aus meiner Nähe.
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen? Wüsste ich jetzt nicht …
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen? Simona Dobrescu mit „Verdammt. Verliebt.“ hat ein tolles Debüt in New Adult/Fantasy geschrieben, was ich verschlungen habe :D

    LG
    Nicole

  7. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz? Mein Lieblingsleseplatz ist der Balkon!
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten? Ich lese am liebsten am Nachmittag!
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen? Ich lese lieber ein gedrucktes Buch. Da ich kein Lesegerät habe, müßte ich ein e-Book auf dem Computer lesen!
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab? Ich lese Bücher grundsätzlich zuende!
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven? Bücher können mir nicht auf die Nerven gehen!
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt? Das dickste Buch, das ich bisher gelesen habe, war „Das Salz der Erde“. Meine Geduld wurde belohnt, weil ich viel über das Leben in jener Zeit erfahren konnte.
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht? Literaturklassiker sind nur für Liebhaber. Man sollte das Lesen nicht erzweingen.
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo? Am liebsten bestelle ich beim Buchhändler. Ihn kann ich ausführlich befragen.
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen? Nein, ich möchte keine Charaktere vertauschen. Dem Autor gebührt Respekt!
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen? Ich kann keine Nachwuchsautoren empfehlen, weil ich leider keine kenne.

    Vielen Dank für die Bereitstellung des Buches. Ich bin gespannt.
    Annegret

  8. Avatar

    Hallo Ich möchte auch gerne in den Lostopf :-)
    1. Wo ist mein lieblingsleseplatz? ich liebe es in der bahn zu lesen, da lese ich sehr sehr viel und auf dem Sofa und das bett kommen direkt dahinter. mal sehen on ich jetzt wo das wetter schöner ist meinen neuen balkon zum lieblingsleseort küren werde ;-)
    2. zu welcher tageszeit liest du am liebsten? ich lese am liebsten abends, aber oft werde ich leider abends von anderen dingen abgelenkt
    3.gedruckt oder ebook? definitiv gedruckt! ich habe mal ebooks probiert aber es ist einfach nichts für mich, 1. leibe ich es bücher in meinem regal zu betrachten,2 liebe ich es beim lesen an den seiten lang zu streicheln, es gibt nichts über den geruch eines buches oder das gefühl von wertvollem papier und ich hab gerne einen visuellen überblick was ich schon gelesen habe
    4.zum ende oder abbrechen? ich breche durchaus auch mal ab wenn ich das gefühl habe es kann nicht mehr gut werden und ich verschwende nur meine zeit
    5. was geht dir bei büchern besonders auf die nerven? mmmh ich glaube mich nervt am meisten, das haben die meisten jugendromane, wenn die protagonistin immer das offensichtliche leugnet, ich möchte sie dann am liebsten anschreien und schütteln
    6.welches ist das dickste buch was gelesen hast? ich bin mir nicht sicher ob anna karenina dicker was diana gabaldon :-D
    7.wie stehst du zu literatur klassikern? absolutes muss, aber wenn ich merke das mir ein schriftsteller nicht gefällt muss ich nicht alles lesen
    8. Buchhandlung oder im netz? beides ich gehe am liebsten in kleine unabhängige buchhhandlunge weil die menschen da auch immer so nett sind aber ich bestelle auch gerne gebraucht bei medimops
    9. welche beiden charaktere aus büchern würdest du gerne mal vertauschen? mmmh ich weiß nicht, aber ich würde gerne james fraser mal die gegenwart zeigen, ihn also in einen zeitgenössischen roman tauschen, natürlich nur einen wo er es schön hat :-D
    10. von nachwuchsautoren habe ich leider keine ahnung, und ich weiß nicht wo nachwunschautor aufhört :-D

  9. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    Am liebsten lese ich in einem Café mit gemütlichen Sesseln. Momentan lese ich jedoch meistens auf der Couch (mit einem Latte Macchiato auf dem Couchtisch).

    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    Da ich sehr gern und viel lese, lese ich, wann immer sich eine ruhige Minute ergibt.

    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    Aus bibliophilen Gründen lese ich eigentlich lieber gedruckte Bücher. Im Moment sind EBooks aber einfach praktischer, da die sich auch mit einer Hand am Kinderwagen lesen lassen.

    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    Eigentlich versuche ich, jedes Buch zuende zu lesen, inzwischen quäle ich mich aber nicht mehr, wenn mich ein Buch nach 50 – 100 Seiten immer noch nicht gepackt hat. Dann breche ich durchaus auch mal ab, aber erst, nachdem ich ein paar Rezensionen dazu gelesen und Informationen gefunden habe, ob das Buch noch besser wird.

    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    Richtig genervt bin ich von Rechtschreib- oder Grammatikfehlern.

    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    Ich habe etliche dicke Bücher (jeweils um die 1000 Seiten) gelesen. Dazu gehörte bspw. die „Herr der Ringe“-Trilogie, die ich etwas durchwachsen fand.

    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    Hin und wieder, je nach Stimmungslage, lese ich auch mal Klassiker, allerdings dann eher englische Klassiker (z.B. aus der Reihe Penguin Popular Classics).

    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    Am liebsten kaufe ich in einer Buchhandlung, wenn ich die Zeit dafür habe. Wenn ich online kaufe, dann vor allem auf thalia.de oder auch mal Amazon (Amazon vor allem für englischsprachige Bücher).

    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    Da fallen mir spontan, ehrlich gesagt, keine ein. Da müsste ich die Bücher schon mit dieser Frage im Hinterkopf lesen.

    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?
    Ich befasse mich beim Lesen eigentlich ausschließlich mit den Geschichten, die dort erzählt werden. Daher weiß ich gar nicht, welche der Autoren, die ich gelesen habe, möglicherweise Nachwuchsautoren sind. Begeistert war ich aber vom Ideenreichtum von Jenny-Mai Nuyen („Nacht ohne Namen“).

  10. Avatar

    Frage 1:
    „Saisonabhängig“ ;-) Im Sommer am liebsten im Park, draußen – ansonsten im Bett
    Frage 2:
    wann immer ich Zeit dazu habe – besonders gerne abends, zuweilen nachts ;-)
    Frage 3:
    Ich bevorzuge print: Aus sensitiven Gründen und weil es die schon länger gibt als eBooks – letztere werde ich dann aber auch lesen, wenn mein Augenlicht schwächer werden sollte….
    Frage 4:
    Ich breche sehr selten ab – evtl. liegt das an meiner „Vorauswahl“ – nur in den Fällen, wo einfach nicht die richtige Zeit für das entsprechende Buch ist (alles hat seine Zeit, auch Bücher) –
    Frage 5:
    Wenn Passagen zu sehr langatmig sind, nach furiosem Auftakt ein wenig spektakulärer, sprich langweiliger Mittelteil – und grandioser Abschluss…
    Frage 6:
    Das ist eindeutig mein Schuber mit J.R.R. Tolkien’s Herr der Ringe – kein Fantasyroman bzw. Trilogie hat mich seither mehr beeindruckt (ist ca. 40 Jahre her – momentan liest es mein Sohn ;-)
    Frage 7:
    Schwierige Frage – Alle Klassiker muss man nicht gelesen haben; andere schon…
    Frage 8:
    Lieber Buchhandel, da besonders die „kleineren“ – die Unterstützung brauchen! (und Beratung anbieten) bin kein Fan von den „großen Buchketten“….
    Frage 9:
    Eigentlich keine – die sind schon alle in den richtigen Büchern und in denen möchte ich sie nicht missen ;-)
    Frage 10:
    Gabriele Diechler

  11. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?´
    – im Park oder im Garten oder ganz einfach im Lieblingslesesessel in der WG
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten? abends oder morgens
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    Wenn ich im Urlaub bin, sind E-Books super praktisch, weil ich dann keine Angst haben muss, dass der Lesestoff ausgeht. Zuhause sind auch andere Bücher schön ;)
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    Nein, ich fange dann vielleicht ein anderes Buch an und lese dann mehrere parallel, aber ein Buch abgebrochen habe ich bisher höchst selten.
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    Zu viel Kitsch, stereotype Figuren, langweilige Dialoge
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    Ich vermute mal, dass waren die Harry Potter Romane ;)
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    Ich lese auch gerne mal Klassiker ;)
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    Buchhandel oder rebuy ;)

  12. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz? Am liebste lese ich am Meer in Spanien auf meinem Lesefelsen, der so ausgehöhlt ist das ich mich perfekt reinlegen kann.
    2)Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten? Ich lese immer gerne.
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Viel lieber gedruckte Bücher. Ich liebe das Gefühl von den Seiten in meinen Händen und den Geruch von Büchern.
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab? Ich breche schon mal Bücher ab, wenn ich mit dem Schreibstil nicht klar komme.
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    Schlechter Schreistil geht mir bei Büchern auf die Nerven.
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht? Ich finde Literaturklassiker wichtig, aber man sollte sie nicht nur lesen, weil sie Klassiker sind.
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo? Ich gehe liber zu Buchhandlungen, weil man dort nach allen möglichen Bücher stöbern kann und sie gleich mitnehmen kann.

  13. Avatar

    Super, danke für diese Möglichkeit, das Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste! :)
    Dann mal zu den Fragen:

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?

    1) Am liebsten lese ich auf meinem Sessel mit Blick auf meine wunderbaren Schätze oder im Garten mit Hund an der Seite. Im Frühling schnappe ich mir auch gerne meinen Hund und lese im heimischen Wander-Moor.
    2) Am allerliebsten lese ich, wenn der Tag sich dem Ende neigt. Gerne auch bis spät in die Nacht.
    3) Ich lese lieber Printbücher, da ich quasi mit einem Buch in der Hand auf die Welt gekommen bin und dieses Gefühl nicht missen möchte. Außerdem versprüht jedes Buch seinen eigenen Charme, was ich auch unabdingbar finde. Manchmal habe ich aber auch die Macke und lese Bücher auf dem Reader, weil sie in gedruckter Form zu unhandlich sind und ich befürchte, den Buchrücken zu sehr zu strapazieren (Das Lied von Eis und Feuer). Dann lese ich sie zwar auf meinem Tolino, stelle sie anschließend trotzdem ins Regal :).
    4) Ich denke, dass ich ein sehr gutes Gespür dafür habe, welche Bücher mir zusagen und welche nicht. Handelt es sich um beispielsweise Leserunden-Bücher, dann lese ich sie auf jeden Fall bis zum Ende, mögen sie letzendlich doch so schlecht sein. Aber das ein oder andere Buch hab auch ich schon abbrechen müssen (zuletzt: Der Kruzifix-Killer)
    5) So wahnsinnig auf die Nerven geht mir nichts, sonst würde ich es nicht freiwillig tun. Dass es für Oberpingel wie mich schwer zu ertragen ist, wenn ein Buch nach dem Lesen wie misshandelt aussieht, ja das stört mich. Aber da können die Bücher nichts für. Allerdings finde ich Bücher zu überteuert.
    6) Das dickste Buch, das ich je gelesen habe, war entweder „Die Nebel von Avalon“ oder „Die Säulen der Erde“, beide haben über 1100 Seiten. Und Geduld habe ich dafür überhaupt nicht gebraucht, da die Bücher einfach wunderbar sind :)
    7) Meiner Meinung nach sollte man ein Werk Goethes oder Schillers schon einmal gelesen haben, um das deutsche Kulturerbe weiterzutragen (das hört sich jetzt viel patriotischer an als es wirklich gemeint ist!! :D)
    Aber im Allgemeinen steht die heutige Literatur den Klassikern in nichts nach und deswegen denk ich nicht (und vorallem nicht für jeden), dass es Pflicht sein sollte, sich großartig mit Klassikern zu beschäftigen.
    8) Leider leider muss ich gestehen, dass ich Dorfkind fast nur online via booklooker oder ebay bestelle.
    Ich wünschte, es wäre anders.
    9) Tyrion Lennister in der Rolle des Frodo und umgekehrt. Das würde die komplette Welt umkrempeln!!
    10) Susan Kreller, Vera Kissel und Dorit Linke. Alle drei haben mich mit ihren Büchern wahnsinnig berührt!!

  14. Avatar
    Jana Zawadzki am

    1.) Ich lese am liebsten im Bett und beim besuchen von Ärzten.
    2.) Am liebsten lese ich nachts.
    3.) Ich lese am liebsten Gedruckte Bücher, habe genau ein Buch als eBook gelesen und das hat mir einfach keinen Spaß gemacht. Ich Blätter immer nochmal zurück weil ich mir Namen schlecht merken kann. Auch finde ich es schön wenn die Seiten immer weniger werden und ich sehen kann was ich schon gelesen habe. Ganz zu schweigen vom fühlen und Geruch eines Buches. Ich liebe es!
    4.) Ich breche seit ein paar Jahren auch Bücher ab wenn Sie mir nach 100 Seiten immer noch nicht zusagen. Ganz einfach deshalb, weil es so schöne Bücher gibt und ich aus Leidenschaft lese und will es weiter mit Vergnügen tun und nicht mich quälen.
    5.) Ich finde es schlimm das mittlerweile jeder schreiben darf! Es gibt Bücher die muss es echt nicht geben.
    6.) Das dickste Buch war glaube ich Harry Potter und der Orden des Phönix. Ich bin nicht enttäuscht worden :)
    7.) Ich liebe einige Literturklassiker. Pflicht ja irgendwie schon allerdings versteht man sie dann selten und lässt sich nicht drauf ein. Und in der Schule wenn sie für das Abitur gelesen werden müssen, versteht man oft nicht den Inhalt der Litertur weil einem oft die Reife fehlt.
    8.) Ganz klar Buchhandel!!!
    10.) Sarah Jio schreibt wunderschön und ist noch nicht so bekannt. Ihr Debüt Roman Irgendwo für immer konnte ich einfach nicht weglegen!

  15. Avatar
    Betty Di Lemma am

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten? Nachts.
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen? Ein gedrucktes.Ich mag gerne schön gestaltete Bücher und Illustrationen.Außerdem bin ich Buchbinderin.
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?Die meisten Bücher lese ich bis zum Ende.Die Frage bei mir ist eher,ob mich Bücher so sehr fesseln,daß ich sie auch gerne ein zweites Mal lese….
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?Eigentlich nichts.Blöd finde ich nur,wenn man ein gefühltes Leben auf eine mit Sehnsucht erwartete Fortsetzung warten muß.
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?War das Captain Blaubär?Ich glaube ja…..Aber es hat mich nur bedingt vom Hocker gerissen.
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?Hängt für mich von den Autoren ab.
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo? Buchhandel.Online,wenn es um vergriffene Sachen geht.Wo?Bei ebay,marketplace,zvab…..
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?Tonio Kröger mit Pippi Langstrumpf
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?Meine bevorzugten Autoren sind ab 40+ und damit nicht mehr wirklich Nachwuchs….

    • Avatar
      Betty Di Lemma am

      Und zur (aus welchen Grüden auch immer glatt übersehenen) Frage 1:Jetzt im Sommer im dunklen Garten mit einer Kanne Tee und einer Kerze auf der Bank oder bei besonders spukigen Büchern alleine auf meinem Lieblingshochsitz im Wald..Bei schlechtem Wetter am Liebsten im Bett oder auf dem Sofa.

  16. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    Im Sommer auf dem Balkon und ansonsten auf der Couch neben meinem Hund.
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    Morgens beim Frühstück.
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    Beides, denn ein gedrucktes Buch gefällt mir optisch und haptisch besser. Ein e-Book hingegen ist besser für unterwegs geeignet und liefert das Leselicht direkt mit.
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    Bisher immer komplett. Ich musste noch nie abbrechen, würde es aber tun, wenn es gar nichts für mich wäre.
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    Schlechter Schreibstil und Wiederholungen.
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    Stephen King – The Stand. Und ja, es ist fantastisch. :)
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    Es gibt sehr gute Klassiker und einige zählen sogar zu meinen Favoriten. Aber alles muss auch nicht sein.
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    Lieber Buchhandel, allerdings ist es auf dem Land schwieriger. Online kaufe ich gern auf Gebrauchtportalen wie booklooker.
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    Roland Deschain aus „Der dunkle Turm“ von Stephen King und Agent Pendergast aus der Reihe von Douglas Preston/Lincoln Child. Das wäre sicher irre witzig.
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?
    Da bin ich überfragt aber vielleicht könnte ich ja im Gewinnfall eine junge Dame empfehlen. ;)

  17. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    Auf der Couch oder im Bett, Hauptsache gemütlich
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    Am liebsten bis tief in die Nacht
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    Hab schon öfter ein Buch abgebrochen, manchmal lese ich es dann nach einer Ewigkeit aber weiter und sehe, dass es eigentlich ziemlich gut ist.
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    Man verschlingt das Buch und hat es in einem Tag durch! Furchtbar ? meist sind die Fortsetzungen dann auch relativ teuer, dass man erstmal wartet, bis es einem als angemessen erscheint, soviel Geld zu bezahlen (meist sehr schnell vor lauter Ungeduld!).
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    Die Bücher zu Bernhard Hennens „Elfen“ sind alle furchtbar dick, hab „Die Elfen“ plus „Elfenwinter“ bis „Elfenkönigin“ gelesen und tatsächich hat es sich gelohnt trotz endlos langwieriger Story!
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    Kommt immer darauf an, was. Variiert bei mir ganz stark von Buch zu Buch und Autor zu Autor!
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    Ganz eindeutig Buchhandel, am liebsten auch mit Stunden voller Schmöckern! Schande über mein Haupt, wenn online, dann Amazon, weil es schnell ankommt ?
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    Sorry, Crossover sind gar nicht mein Ding.
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?
    Witzigerweise genau Solomonica de Winter, habe die Geschichte von Blue schon gelesen und es war wirklich unglaublich fesselnd und erschreckend mit einem fassungslos machenden Ende. Stehe zufällig auch total auf die Geschichte vom Zauberer von Oz!

  18. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    Am Liebsten lese ich zuhause auf dem Sofa oder im Schaukelsessel im Bücherzimmer, aber auch unterwegs, in Bus, Straßenbahn, Bahn lese ich gern.

    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    Eigentlich immer, aber die meiste Zeit habe ich abends. Am Wochenende kann aber auch mal der ganze Tag drauf gehen.

    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    Ich mag gedruckte Bücher lieber, da für mich die Haptik eines Buches, in dem man blättert und an dem man riechen kann, einfach zum Lesegefühl dazu gehört.

    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    Ich habe auch schon Bücher abgebrochen, aber bislang immer – nach einer Pause – wieder aufgenommen und dann doch noch zuende gelesen. Manchmal wurde ich positiv überrascht.

    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    Nichts. Na gut, vielleicht das Gewicht. Auf eine längere Flugreise z.B. würde ich dann doch eher einen E-Reader mitnehmen. Aber ungern. Denn auch das Gewicht gehört zum Gefühl.

    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    Oh, das weiß ich gar nicht. Das letzte dickere Buch, das ich gelesen habe, war Umberto Ecos „Der Name der Rose“. Aber es war vermutlich nicht das dickste Buch, das ich je gelesen habe.

    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    Ich denke, dass alle Werke ihre ideale Zeit haben, wann sie gelesen werden können (oder sollten). Das eine oder andere Buch kam in der Schule z.B. für mich zu früh – so dass ich seinen Wert erst später wirklich schätzen lernte, als ich es nochmal las. Aber generell bin ich der Meinung, dass ein Leser oder eine Leserin auch mit den Klassikern sehr gut beraten ist. Vieles von heute findet sich schon früher. Und vieles Klassische scheint heute noch durch.

    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    Ich gehe zu meiner Lieblingsbuchhandlung. Das einzige Mal, dass ich ein Buch online bestellt habe, war es direkt beim Verlag – ein kleiner Verlag, der bei den Verteilern meiner Buchhandlung nicht gelistet ist.

    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    Mich würde interessieren, wie Peter Grant (aus der Reihe von Ben Aaronovitch) auf Terry Pratchetts Scheibenwelt zurecht käme und wie umgekehrt TOD sich mit Peters Mentor verstünde.

    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?
    Ich bin mir nicht sicher, ob er noch als Nachwuchsautor gelten kann, aber ich freue mich auf jedes weitere Buch von Ben Aaronovitch und lese sie, das muss ich zugeben, sowohl im Original als auch in der deutschen Übersetzung.

  19. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz? Ich lese am liebsten auf der Terrasse oder in einer gemütlichen Ecke, aber auch im Bett.
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten? Am liebsten lese ich wann immer es meine Zeit zulässt, aber meist spät nachmittags oder abends.
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen? Mir ist ein gedrucktes Buch angenehmer zu lesen, da kann ich auch mal schneller ein paar Zeilen vor- oder zurückblättern. Ich mag auch den Duft des Buches.
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab? Wenn ich das erste Drittel eines Buches gut und interessant finde und sein Inhalt mich fesselt, lese ich es bis zum Ende. Kann es mich aber inhaltlich und vom Schreibstil her nicht fesseln, lege ich es vorab auch mal zur Seite (lese es dann vielleicht später).
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven? wenn manche Dinge zu langatmig beschrieben werden oder die Handlungen zu monoton und fade sind.
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt? Mein dickstes Buch war: „Rom“ von Zola. Ich habe es gerne gelesen(sogar 2x) und fand es sehr interessant.
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht? Literaturklassiker zu lesen, gehört zur Allgemeinbildung dazu, haben wir ja schon in der Schule gelernt. Ich lese sie hin und wieder auch ganz gerne.
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo? Da ich gerne gedruckte Bücher und den Geruch mag kaufe ich lieber im Buchhandel (kleine Händler wollen ja auch überleben). Online kaufe ich jedoch auch in Buchhandlungen, meist ebook (wenn es sein muss).
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen? Da wüsste ich auf Anhieb niemanden.
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen? Da gibt es keinen konkreten Nachwuchsautoren. Aber Anita Heiden gefällt mir ganz gut oder auch Karsten Harms (wenn das Nachwuchsautoren sein sollten…. k.A.)

  20. Avatar

    Hallo ihr Lieben! :-)

    Ich würde gerne mein Glück zum Buch von Solomonica de Winter versuchen, da es schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste steht. Dann mache ich mich mal an die Beantwortung der Fragen …

    1.) Mein Lieblingsleseplatz ist eigentlich überall. Ganz gerne habe ich mein Bett, da laufe ich aber am ehesten Gefahr, einzuschlafen, weil ich mich darin viel zu gut entspannen kann, deshalb meide ich es eher und lese hauptsächlich im Sitzen am Schreibtischsessel oder während dem Spazierengehen oder Hula Hoopen.
    2.) Die Tageszeit spielt bei mir absolut keine Rolle. Ob es jetzt 6 Uhr am Morgen oder 1 in der Nacht ist, ist mir komplett gleich. ;)
    3.) Viiiiiiel lieber das gedruckte Buch, da ich es einfach mag, mit jeder neuen Geschichte auch ein anderes Buch in den Händen zu halten anstatt das ewig selbe Gerät. Ich liebe auch das umblättern und die Cover, den Seitengeruch und natürlich liebe ich es, meine Bücher im Regal betrachten zu können.
    4.) Nein, ich lese JEDES Buch bis zum bitteren Ende.^^ Ich habe noch nie eines abgebrochen, und weiß auch nicht, ob ich das jemals tun werde, denn ich bin einfach kein Mensch, der halbe Sachen machen kann. – Mein (Lebens)Motto: Ganz oder gar nicht!
    5.) Phu… Schwierig! Ich glaube, das einzige, was ich nicht mag, sind keine Happy Ends. Ich bin nämlich ein absoluter Happy End Fan. Ach ja, und ich mag es auch überhaupt nicht, wenn die Bücher so schlecht gebunden sind, dass man total aufpassen muss, um keine Leserillen reinzumachen.
    6.) Das dickste Buch, das ich je gelesen habe, war „Krieg und Frieden“ von Leo Tolstoi. Und ja, meine Geduld wurde absolut belohnt. Ich mochte diesen Klassiker sehr und ehrlich gesagt, ist mir die Lesezeit gar nicht so lange vorgekommen, denn ich habe das Buch wirklich gerne gelesen.
    7.) Weder Pflicht, noch völlig wurscht. Ich mag sie und man kann sie lesen, wie eben jedes andere Buch auch. Jeder sollte das lesen, was er lesen mag und wenn das eben manchmal Klassiker sind, dann ist das doch völlig okay. Und wenn es nur Klassiker sind, weil man meint, dass man dadurch einen besonderen Mehrwert erfährt, dann ist das ebenso in Ordnung, wie wenn man gar nie einen Klassiker lesen mag. Leben und leben lassen! ;-)
    8.) Wenn bestellen, dann online. Ich finde, im Buchhandel zu bestellen, ist anstrengender, man muss nämlich erst zum Bestellen hin und dann zum Abholen auch wieder. Beim Onlinebestellen geht das angenehm mit ein paar Klicks von Zuhause aus. Spart Zeit und manchmal auch Nerven. Wo ich online bestelle, ist immer unterschiedlich, manchmal bei Weltbild, manchmal bei Thalia, manchmal bei einer Buchhandlung, die ich gerne unterstützen mag, manchmal direkt beim Verlag und hin und wieder auch mal bei Amazon, wenn es das Buch sonst nirgends zu kaufen gibt.
    9.) Oje. Von solchen Fragen bin ich kein Fan. Ich mag es generell nicht, Charaktere aus Büchern zu vertauschen oder mich in ein Buch hineinsetzen. Für mich sind die Bücher mit ihren Geschichten, ob ich sie jetzt gut oder schlecht fand spielt keine Rolle, einfach vollkommen so wie sie (geschrieben) sind und da möchte ich nie etwas dran verändern oder auswechseln.
    10.) Ich kenne gar nicht so viele junge Nachwuchsautor_innen. Empfehlen kann ich aber eine junge Autorin, die hat allerdings schon mind. 5 Bücher herausgebracht: Lilly Lindner. Ihren aktuellen Jugendroman „Was fehlt, wenn ich verschwunden bin“ habe ich vor kurzem erst gelesen und auf meinem Blog rezensiert. Das Buch hat mich richtig umgehauen, deshalb empfehle ich Lilly Lindner nun gerne an so viele Menschen wie möglich weiter. :-)

    So, ich hoffe, ihr seid mit meinen Antworten zufrieden!?

    Alles Liebe ♥,
    Janine

  21. Avatar
    carmen rienzner am

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    Draußen im Garten oder am Balkon, auch bei Regen- dann aber in eine Decke eingekuschelt :)
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    Am Abend vor dem Schlafengehen.
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    Gedruckte Bücher, weil ich den Geruch und das Gefühl von Papier das leise Rascheln beim Umblättern liebe.
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    Ich habe erst zwei Bücher abgebrochen, beide von Kafka, weil ich einfach keinen Zugang zum Text gefunden habe. Nach ein paar Monaten und etwas Sekundärliteratur zu den Büchern habe ich die beiden Bücher schlussendlich doch noch gelesen.
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    Wenn man gleich am Beginn des Buches schon weiß, wie es ausgeht, wenn es einfach zu berechenbar ist, oder wenn Rechtschreib- oder Grammatikfehler vorhanden sind.
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    „Der Schwarm“- Frank Schätzing (992 Seiten) und es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Es war extrem Spannend und hat mich auf jeden Fall zum Nachdenken angeregt…
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    Ich lese viele Klassiker- vor allem wegen meinem Studium und mag das eigentlich sehr, aber ich denke, dass jeder lesen sollte, was er will und nicht, was andere sagen, dass man lesen sollte.
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    Bevorzugt Buchhandel, aber manchmal auch online, dann aber NICHT auf Seiten die von Amazon betrieben werden.
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    Jean Baptiste Grenouille aus „Das Parfum“ und Leo Leike aus „Gut gegen Nordwind“.
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?
    Milena Michiko Flasar, weil ihr Buch „Ich nannte ihn Krawatte“ definitiv eines meiner Highligts der letzten Monate war.

  22. Avatar
    Isabel Rommel am

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz? Ich kuschle mich am liebsten in die rechte Ecke meiner Couch.
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten? Ich lese eigentlich immer gern und viel, zu jeder Tageszeit :)
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen? Lieber ein gedrucktes, ich brauch das Buchgefühl in der Hand.
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab? Ich halte meistens durch, aber wenn ich mich zu sehr quälen muss, breche ich schon auch mal ab.
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven? Kitschiges Liebesgesülze mag ich gar nicht.
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt? Ich habe schon viele dicke Bücher gelesen. LONDON von Edward Rutherfurd ist mir mit seinen 900 Seiten noch sehr gut im Gedächtnis, ich fands klassen.
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht? Gerne zwischendurch auch mal einen Klassiker, am liebsten zusammen mit den Mädels aus meiner Leserunde.
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo? Lieber kaufe ich im Buchladen hier vor Ort.
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen? Wie wäre es mal mit Hannibal Lecter und Harry Potter? Das wäre ein Spaß :)
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen? Nick Louth … sein Debutthriller ist super spannend.

  23. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz.
    Am liebsten lese ich draußen, auf dem Balkon, im Park oder im Unihof.
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    Am liebsten direkt nach dem Aufwachen mit einem Kaffee im Bett.
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    Ganz klar lese ich lieber ein gedrucktes Buch. Ich mag das Geräuch von umblätternden Buchseiten.
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab? Wenn mir die Geschichte oder der Schreibstil nicht gefällt breche ich ein Buch schon einmal ab.
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven? Wiederholungen von Sätzen und Aussagen, Klischees und natürlich Rechtschreibfehler.
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt? The Goldfinch von Donna Tartt, dafür brauchte ich keine Geduld :)
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht? Als Literaturstudentin seh ich es als Pflicht an. Ich finde aber das es nicht für jeden interessant ist.
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo? Ganz klar Buchhandel. Wenn ich online bestelle dann im Onlineshop meiner lokalen Buchhandlung wie Rombach.
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen? Alice im Wunderland und Robinson Crusoe.
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?
    Da fällt mir spontan nur Jonathan Löffelbein und ‚Der Besucher‘ ein.

  24. Avatar

    1.: Bei schönem, warmen Wetter lese ich wahnsinnig gern im
    Liegestuhl in meinem Garten unter einem Obstbaum. Und ansonsten lese ich gern im Bett.

    2.: Ab Mittags werde ich zur Leseratte, vormittags mag ich komischerweise nicht gerne ein Buch zur Hand nehmen.

    3.: Mir kommen ausschließlich gedruckte Bücher ins Haus, ich möchte “ schmökern “ . Und das geht meines Erachtens auf gar keinen Fall
    mit einem eBook. Da bin ich wohl etwas altmodisch.

    4.: Ich habe ein einziges Mal
    ein Buch abgebrochen, das war leider so
    gar nicht auf meiner Wellenlänge. Ich bin ein “ Zu-Ende-Leser“, denn die
    Erfahrung hat mir gezeigt, das es in jedem Buch etwas Schönes zu entdecken gibt.

    5.: Bisher ist mir eigentlich noch nichts bei
    Büchern auf die Nerven
    gegangen.

    6.: Das dickste Buch – und mit das phantasievollste ! – das ich gelesen habe , ist : “
    Die dreizehneinhalb Leben des Käpt’n Blaubär“. Und meine Geduld wurde mehr als
    belohnt! Ein wirklich unglaubliches Buch!

    7.: Als Pflichtlektüre sehe ich Literaturklassiker nicht. Wenn einen ein Buch anspricht , dann liest man es , so
    ist das auch bei Klassikern. Mit Sicherheit gibt es Leser, die mit Klassikern nicht viel anzufangen wissen.

    8.: Ich kaufe nur in Buchhandlungen. Schon alleine das Stöbern ist für mich ein Genuss.

    9.: Ich würde gerne Kommissario Brunetti aus Venedig in das Revier von Bruno, Chef de Police, versetzten und umgekehrt ! Wie würden die Ermittlungen wohl aussehen ? Spannend !

    10.: Leider kann ich im Moment keinen Nachwuchsautoren empfehlen, da ich die letzte Zeit nur Bücher von bekannten Autoren gelesen habe.

  25. Avatar
    Laura Thomsen am

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    Am Rheinstrand in Köln-Rhodenkirchen.

    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    Dämmerung.

    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    Ich besitze kein E-book und möchte es auch nicht. Ich finde zwar, dass es an sich eine gute Erfindung ist, da es angesichts der technischen Entwicklung einfach notwendig ist, sich anzupassen. Ich bin und bleibe aber ein Freund des gedruckten Buches, weil ich mein Bücherregal und alles was damit zusammenhängt einfach zu sehr liebe. Der Geruch, die Markierungen, das Einsortieren, das Cover…das alles ist für mich genau so wichtig, wie das Lesen an sich.

    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    Normalerweise halte ich durch. Ich habe erst zwei Mal ein Buch abgebrochen, das Eine war zwar gut geschrieben, aber langweilig (Vicky Baum, Liebe und Tod auf Bali) und das andere einfach nur grauenhaft schlecht (Jojo Moyes, Eine Handvoll Worte).

    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    Plakative Ideen und ein schlechter Schreibstil.

    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    Ich glaube ich habe noch nie ein Buch gelesen, das mehr als 800 Seiten hat (wenn man Bücherreihen nicht zusammenfasst). Das letzte war „Die Blechtrommel“ von Günther Grass. Ich brauchte hierfür keine Geduld, da es mir Spaß gemacht hat, es zu lesen. Ich bin aber immer froh und auch etwas stolz, wenn ich ein sehr dickes Buch zu Ende gelesen habe, auch wenn es teilweise etwas anstrengend war.

    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    Weder noch. Ich liebe es, Klassiker zu lesen. Sie sind aber keinesfalls Pflicht! Wer nicht daran interessiert ist oder wem Klassiker zu anstrengend sind, der wird weder verurteilt, noch belächelt. Manchmal ist mir auch nach etwas Leichterem.

    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    Immer Buchhandel! Abgesehen von unser aller moralischen Verpflichtung, den Einzelhandel zu unterstützen, ist es für mich ein wichtiger Prozess, in die Buchhandlung zu gehen und mir unter Berücksichtigung diverser Rituale ein Buch auszusuchen und es dann mit nach Hause zu nehmen. Wenn ich aber mal ganz schnell ein bestimmtes Buch benötige (z.B. als spontanes Geburtstagsgeschenk) und ich habe keine Zeit es abzuholen, dann bestell ich schon mal online. Das kommt ca. 2x im Jahr vor und vor allem (!) NUR bei einem Buchhändler, der einen Online-Versand hat, z.B. Mayersche. NIE Amazon!!

    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    Holden Caulfield (Catcher in the Rye – J.D. Salinger) und Theo Decker (The Goldfinch – Donna Tartt). Beide stammen aus einem Coming-of-Age Roman, erleben sogar ähnliche Dinge. Aber Holdens ausdrucksstarke Jugendsprache würde ich zu gerne im Zusammenhang mit Theos Lebensgeschichte hören.

    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?
    Auch wenn er nicht wirklich als Nachwuchsautor bezeichnet werden kann, ist er in Deutschland noch nicht so bekannt, wie ich es mir wünsche: Karl Ove Knausgard!

  26. Chris Popp
    Chris Popp am

    Anyah F. aus Schweden hat ebenfalls mitgemacht, aber die Kommentarfunktion funktionierte bei ihr nicht. Hier ihre Antworten:

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?

    In meinem Liebelings-Lesesessel.

    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?

    Zu jeder, wann immer ich Zeit finde.

    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?

    Beides, ich liebe das Gefühl ein „richtiges“ Buch in den Händen zu halten – Vertrautheit. Doch der Reader hat so seine Vorteile: ich kann so viele Bücher mitnehmen, wie ich will, gut zB für den Urlaub. Nachteil des Readers, er braucht einen Akku und somit Strom zum Aufladen.

    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?

    Manchmal breche ich ab, doch das kommt nur sehr selten vor, ich versuche dem Buch immer eine faire Chance zu geben. Das bedeutet für mich, ich lses mindestens 100 Seiten, wenn es dann wirklich nicht geht, breche ich ab, Lesen soll doch auch Spaß bringen!

    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?

    Langatmigkeit, nicht auf den Punkt kommen.

    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?

    Die Säulen der Erde von Ken Follett mit 1296 Seiten – oh ja, ich liebe dieses Buch und jede einzelne Seite hat sich gelohnt zu lesen, brillante Schreibkunst.

    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?

    Klassiker sind wichtig, sollten auch in Schulen Pflicht bleiben, um die Sprache und die Geschichte zu verstehen zu lernen.

    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?

    Da ich als Deutsche in Schweden lebe habe ich nicht zu viele Auswahlmöglichkeiten, was den Buchhandel betrifft. E-Books kaufe ich bei ebook.de und Printausgaben bei dem schwedischen Online-Anbieter bokus.com (dort bekomme ich alle sich auf dem Markt befindlichen deutschen Bücher).

    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?

    Eine interessante Frage, über die ich bisher noch gar nicht nachgedacht habe. Alle Tausch-Aktionen, die mir einfallen, wären sicherlich sehr komisch, in ihrer Konstellation.

    Doch ich würde Claire Elisabeth Beauchamp Randall Fraser (aus Diana Gabaldons Highland-Saga) mit Rosina Herrmanns (aus Petra Oelkers Claes und Rosina-Reihe) tauschen lassen.

    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?

    Julia Hanel mit Zwei fürs Leben

  27. Avatar
    Bruna Lackner am

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    Überall wo es halbwegs ruhig ist
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    Morgens – da kann ich mich am besten konzentrieren
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    Egal, ich lese beides. Nachts aber lieber e-Books – da muss man kein Licht anmachen ;-)
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    Das habe ich mir längst abgewöhnt. Wenn mich ein Buch nach rund 80 Seiten immer noch nicht packt, ist mir die karge Lesezeit zu schade.
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    Wenn zu viele Metaphern verwendet werden; ‚verschnörkelte‘ Sprache; Fehler im Text und Inhalt
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    Schwer zu sagen. In letzter Zeit war das ‚Das achte Leben. (Für Brilka)‘ – ein toller Roman
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    Keine Pflicht. ich lese die, die mich interessieren
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    Buchhandel
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?

  28. Avatar

    1.) Mein Lieblingsleseplatz wo ich einfach abschalten und dem Buch mitfühlen kann ist mein Schlafzimmer Bett!
    2) Am Liebsten lese ich Abends so nach 22 Uhr wenn ich denn nach dem ausklingen vor dem schlafen noch ein wenig Literatur brauche!
    3) Lesen kommt bei mir NUR ein Buch in frage denn die muss ich nicht nur riechen und umblättern können, denn die gehören zu mir und müssen in meinem Schrank leben!
    4) Also es gab schon mal so fälle wo ich mir von einer bücherreihe mehrerer gekauft habe und bei dem ersten aber schon festgestellt habe ich komme mit der Geschichte und der Schreibart des Buches nicht klar!
    5) Wenn man nicht auf den Punkt kommt, sich einige Geschehnisse überschneiden oder nicht mehr zur Handlung passen und gewisse wichtige Personen im buch einfach nicht mehr vorkommen und die Geschichte irgend wo anders geschrieben wird oder endet!
    6) Das dickste Buch war als Kind :“Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär“ :-D
    7) Kommt auf den Literaturklassikern an,aber ich glaube ja das es gewisse schaffen sich mitreißen zu lassen!
    8) Ich bestelle die neusten Meiner Lieblingsbücherreihe bei Weltbild online und wenns ums stöbern geht immer bei Medimops online!
    9) Hier muss ich doch eher passen weil ich finde das Personen in den Büchern von den Geschichten generell immer passen oder man es sich passend liest-da würde ich ein tausch nie probieren wollen!
    10) Nachwuchs Autor?? Da bin ich schwerwiegend überfragt………..
    Meine Email: Jennifer.Weniger@gmx.net

  29. Avatar

    Servus, am liebsten lese ich abends vorm schlafen gehen im Bett (mein Lieblingsleseplatz), das entspannt. Oft nutze ich aber auch die Zeit auf Zugfahrten. Mangels eReader ist es die gedruckte Version. Finde ich übersichtlicher und man hat noch was klassisches Gedrucktes in der Hand. Der eReader hat sicherlich den Vorteil, bestimmte Textstellen schneller zu finden. Bücher werden bei mir grds. zu Ende gelesen, die meisten sofort, die etwas langweiligeren dann mit Verzögerung und dann nur ein paar Seiten jeweils.
    Ich halt wenig davon, Bücher online zu bestellen. Lieber unterstütze ich meine örtliche kleine Buchhandlung. Manchmal hat man aber keine andere Wahl, insb. wenn Auoren exklusiv an Amazon gebudnen sind. Ich denke, dass für viele die Kampfpreise ein Argument sind, dort zu bestellen. Jeder solltefür sich lesen, was er will, es ist ein Fortschritt, wenn überhaupt noch gelsen wird. Einige Klassiker sind allerdings Pflicht, da es einfach zur Allgemeinbildung gehört. Unmittelbar nach der Schule hatte ich darauf keine Lust, heute darfs der ein oder andere sein. Am meisten an Büchern stören mich ein langweiliger/trockener Schreibstil und vorhersehbare Stories. Bilbo Beutlin dürfte gerne mt Harry Potter tauschen.
    Empfehlen kann ich Nora Gantenbrink und Aboud Saeed als junge Autoren.

    • Chris Popp
      Chris Popp am

      [x] Mail erhalten, aber einen Nachnamen bräuchte ich dann auch noch – sonst müsste ich den im Gewinnfall auch erst noch mühsam erfragen. ;)

  30. Chris Popp
    Chris Popp am

    Verlangen wir von unseren lieben Lesern zu viel? ;)

    Noch ein mal hier:

    Liebe Kommentator(inn)en, bitte achtet unbedingt auch darauf, ZUSÄTZLICH das Mailformular zu benutzen und uns dort unter Angabe des hier benutzten Kommentatorennamens und der entsprechenden Mailadresse auch die Postanschrift zuzusenden.

  31. Avatar

    AM liebsten lese ich in meinem Garten, wenn die Sonne scheint
    Zu jeder Tageszeit aber immer vorm schlafen gehen
    Lieber gedruckte Bücher, ich mag es , ein Buch in der Hand zu haben
    Früher habe ich mich immer bis zum Ende durch gequält, aber warum ? WEnn ein Buch mir nicht gefällt, lese ich es auch nicht zu Ende, es gibt auch echt grottige Bücher
    Mir geht auf die Nerven, wenn Worte immer wiederholt werden. Dann frag ich mich, liest das keiner Korrektur ??? Oder wenn es billig geschrieben ist
    Das dickste Bich ? Weiß ich gar nicht, aber „Die weiße Frau“ war schon echt dick und laaaaangweilig
    Klassiker sind auf jeden Fall Pflicht, aber nur, wenn man auch Lust hat, sie zu lesen
    Das sind aber auch fragen….ich habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht, wen ich tauschen würde….fällt mir keiner ein
    Und auch kein NAchwuchsautor… es gibt so viele Gute Schriftsteller
    Buchhandel, ich stöber auch einfach gerne

  32. Avatar
    Elke van den Nieuwendijk am

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz?
    -Im Bett oder auf dem Sofa, je nach Tageszeit.

    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten?
    -Abends und nachts. Ich lese am Wochenende auch gerne mal bis 6 Uhr morgens.

    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen?
    -ich lese lieber e-Books, allein schon deswegen, weil da das Lesen bis 6 Uhr morgens nicht so auf die Arme geht ;)

    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab?
    -Abbrechen kommt gaaaanz selten vor. Meist quäle ich mich dann doch noch durch, aber ab und zu gibt es Härtefälle, bei denen ich selbst das nicht schaffe.

    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven?
    -Rechtschreibfehler! Einfach nur grauslig, wenn scheinbar kein oder nur ein schlampiges Lektorat statt gefunden hat.

    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt?
    -Hm… da bin ich mir gerade gar nicht sicher… The Stand von Stephen King war sicherlich eines der dicksten Bücher, das ich gelesen habe und ja, meine Geduld wurde belohnt. Ich liebe Stephen King!

    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht?
    -Kommt auf die Klassiker an. Shakespeare liebe ich, aber mit Goethe (und so ziemlich allen anderen deutschen klassischen Schriftstellern) kann man mich jagen.

    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo?
    -„Richtige Bücher“ im Buchhandel, e-books (logischerweise) nur online und dann bei ebook.de

    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen?
    -Da fällt mir so spontan nichts zu ein.

    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen?
    -Anna Todd, Autorin der „After“-Reihe.

  33. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz? Mein gemütliches Bett, vor allem wenn die Sonne darauf scheint.

    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten? Am liebsten am Nachmittag, wenn gerade noch genug Licht zum lesen da ist.

    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen? Auf jeden Fall ein gedrucktes Buch. Ich muss einfach das Gewicht in der Hand haben, jede Seite fühlen können und schon an der Seitenzahl merken, dass das Buch dem Ende zugeht und ich wehmütig Abschied von der Geschichte nehmen muss.

    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab? Bei Büchern, die mich wirklich überhaupt nicht abholen können, breche ich es auch mal ab. Sonst wäre es einfach nur eine quälende Angelegenheit

    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven? Seitenfüllende Inhalte, die keinen Mehrwert für die Geschichte oder das Lesegefühl bringen.

    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht? Ich habe mir mal einen Sommer vorgenommen einige Sünden von mir nachzuholen. Teilweise merkt man aber, dass es keine Klassiker wegen des tollen Buches sind, sondern sie vielleicht in ihrer Zeit neue Wege gegangen sind. Da habe ich bemerkt, dass nicht jeder Klassiker gelesen werden muss.

    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo? Lieber die kleinen Buchläden, allerdings bestelle ich auch mal bei Amazon, wenn es ein Buch sein soll, was nicht besonders bekannt oder aktuell ist.

  34. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz? im garten auf meinem liegestuhl
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten? abends
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen? gedrucktes buch, bin noch ein altmodisches mädchen
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab? ist schon ein zweimal vorgekommen, aber da war es wirklich schwierig zu lesen oder ich wollte es einfach nichtmehr lesen
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven? nichts?
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt? die bibel :D ja ich wurde sher katholisch erzogen… gebracht hatte es nichts :D
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht? hmmm, ich glaube überall gibt es schwarze schaafe, aber ich lese alles :D
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo? hmmm, das kommt drauf an… meist buchhandel, aber hab auch schon bei an und verkauf im internet bestellt

    so ich denke das sollte reichen :D

  35. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz? => auf dem Sofa im Wohnzimmer.
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten? => Abends nach Feierabend, während mein Liebster TV guckt.
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen? => Fast nur Print. Ich bin ein haptischer Mensch und ebook-Reader finde ich vergleichsweise umständlich.
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab? => Ich glaube ich habe nur einmal ein Buch abgebrochen, ich lese prinzipiell jedes Buch zu Ende, denn bis zum Schluss könnte ja noch was draus werden!
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven? => Wenn Klischees zu stark bedient werden oder bestimmte Phrasen zu oft wiederholt werden.
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt? => Alle Harry Potter Bände (auf englisch) waren je länger als meine Durschschnittslektüre. Ja, es hat sich definitiv gelohnt!
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht? => Pflicht, ist Allgemeinwissen und das meiste davon von den Aussagen her auch zeitlos gültig.
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo? => Buchhandel dient der Inspiration und dem Spontankauf, wenn ich schnell gezielt ein Buch brauche/suche, dann online. Meist bei buch.de.
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen? => K. A.
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen? => K. A.

    So, das waren mind. 6, damit bin ich wohl qualifiziert für diese interessante Lektüre :-)

  36. Avatar

    1) Wo ist Dein Lieblingsleseplatz? Überall
    2) Zu welcher Tageszeit liest Du am liebsten? Immer
    3) Liest Du lieber ein gedrucktes Buch oder e-Books? Aus welchen Gründen? lieber gedruckt, ich muss einen SUB zig Büchern ablesen
    4) Liest Du jedes Buch auch bis zum Ende oder brichst Du auch schon mal ab? ich breche auch schon mal, das Leben ist zu kurz für schlechte Bücher
    5) Was geht Dir bei Büchern besonders auf die Nerven? Wenn der Ermittler mit der Hauptverdächtigen ins Bett geht. gähn
    6) Welches ist das dickste Buch, das Du je gelesen hast? Wurde Deine Geduld belohnt? Krieg und Frieden. Ja. aber damals war ich jung und es war nichts anderes greifbar.
    7) Wie stehst Du zu Literaturklassikern. Pflicht oder völlig wurscht? Schin wichtig aber nur wenn sie freiwillig gelesen werden.
    8) Buchhandel oder online bestellen? Und wenn online, wo? lieber Buchhandel oder meine Lieblingsbuchhandlung im Netz, Osiandersche.de
    9) Welche beiden Charaktere aus zwei verschiedenen Büchern würdest du gern mal vertauschen? Den doofen Grey Typen mit der O, die kann ihm dann mal zeigen wo der Hammer äh die Peitsche hängt.
    10) Welche(n) Nachwuchsautor/in kannst Du unseren Lesern empfehlen? Nils Nöske

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Gewinnspiel, einfach so: 3x „Die Geschicht…

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 6 min
50