Filmreife Cartoons - Cover - © HolzbaumverlagDer österreichische Holzbaumverlag veröffentlicht seit einigen Jahren Publikationen zum Thema Cartoons. Clemens Ettenauer als Herausgeber hat im vorliegenden Hardcoverbuch “Filmreife Cartoons” zahlreiche Künstler aus dem deutschsprachigen Raum versammelt um sich dem Thema “Film” zu widmen. Auf knapp 100 Seiten finden sich somit die unterschiedlichsten Zugänge zu diesem Medium.

Micky Maus trifft Darth Vader

Nachdem der Mauskonzern nun auch LucasArts geschluckt hat, haben das unter anderem Ari Plikat, Daniel Jokesch oder Nicolas Mahler künstlerisch verarbeitet. Daneben gibts beispielsweise auch Zeichnungen zu den “Avengers”.

Michi Brezel - IT und ET - © Holzbaumverlag

Der Sammelband zeigt die verschiedenste Stilrichtungen der Künstler. Jean La Fleur schafft beispielsweise mit Kritzelzeichnungen genauso gut eine witzige Stimmung zu erzeugen, wie der Berliner Hannes Richert der hier auch einen Zweiseiter abliefert.

Klaus Puth hingegen hat sich der Tierwelt verschrieben und liefert echt “kuhle” Filmplakate ab. Natürlich dürfen die beliebten Tortendiagramme nicht fehlen, welche auf der Facebookseite “Österreich in leiwanden Grafiken” regelmäßig für Lacher sorgen.

Hannes Richert - Fight Club - © Holzbaumverlag

Fazit:

Wer Filme und Cartoons mag, darf bei diesem Buch keinen Bogen machen. Der Oscar geht somit an “Filmreife Cartoons”.

 

  • Autor: Clemens Ettenauer (Herausgeber)
  • Titel: Filmreife Cartoons
  • Verlag: Holzbaum
  • Erschienen: 2019
  • Einband: Hardcover
  • Seiten: 96
  • ISBN: 978-3-902980-79-3
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite
    Erwerbsmöglichkeiten

Wertung: 13/15 dpt

Cover & Grafiken © Holzbaumverlag

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!Abonniere unseren Newsletter![/su_button]

Total
1
Share