Hamster im Hamsterrad
© sualk61, flickr.com

Seit gut einem Dreiviertel-Jahr darf ich nun die Geschicke von booknerds.de leiten und gleich vorneweg: mir macht es noch immer Spaß 😉 Warum das Hamsterrad aber kurzfristig unrund lief, lest ihr nachfolgend:

Als wäre somit das letzte Jahr nicht schon verrückt gewesen mit diesem Umstand und der noch anhaltenden Pandemie, bietet das Leben auch abseits davon die eine oder andere Überraschung. Wer mich ein bisschen kennt (oder googelt, solls ja geben) wird wissen, dass ich unter anderem in der Lokalpolitik ziemlich engagiert bin. Als zuständiger Stadtrat für Gesundheit und als Mitarbeiter in einem Krankenhaus, war und ist daher die Corona-Pandemie eine ziemliche Herausforderung. Ständig sich wechselnde Vorgaben, Maßnahmen und Diskussionen stehen an der Tagesordnung. Ich beschwere mich aber nicht darüber. Es gibt schließlich Mitarbeiter*innen in Berufsgruppen, welche tagtäglich Überragendes leisten und letztlich, hab ich es mir ja so ausgesucht.

Ebenso hab ich es mir ausgesucht, dass meine Freundin und ich unsere zwei Haushalte kürzlich zusammengelegt haben – und zwar in unser gemeinsames Eigenheim. Vorbei sind die Zeiten des Pendelns und der doppelten Haushaltsführung. Drei Tage vor dem Umzug ging es nochmals eine Woche nach Italien – ein kurzer Ausbruch aus dem täglichen Hamsterrad mit Arbeit, Politik, Vereinen und Politik. Ein letzter gemeinsamer Urlaub, der deutlich ruhiger war als es in den nächsten Monaten und Jahren der Fall sein wird. Ja, wir bekommen ein Corona-Baby. Nicht weil uns dermaßen langweilig gewesen wäre, sondern weil wir uns lieben und eben nochmals gemeinsam hoffentlich tolle Eltern für unseren Buben sein wollen.

Jetzt sind der Urlaub und der Umzug vorbei, die Pandemie ist zwar nach wie vor da, dank Impfung und Maßnahmen aber derzeit etwas eingedämmt und das Hamsterrad beginnt sich zwar wieder zu drehen, dennoch in verminderter und kontrollierbarer Geschwindigkeit. Somit bleibt auch wieder mehr Zeit für booknerds.de.

Zugegebenermaßen klingt das alles sehr nach “First World Problems” und das bestreite ich gar nicht. Ein kurzes und faires Update für unsere Partner*innen und Leser*innen sollte es trotzdem sein.

Wir veröffentlichen alle hier freiwillig und quasi ehrenamtlich – dennoch sollt ihr als Leserinnen und Leser ein aktives und schönes Erlebnis haben.

Viel Spaß weiterhin,
Dominic


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!

Total
4
Share