Jojo Moyes – Ein Bild von dir (Hörbuch, gelesen von Luise Helm)

2

Jojo Moyes - Ein Bild von dir - Hörbuch Cover © argon hörbuch„Ein Bild von dir“ spielt zum einen während des ersten Weltkrieges und erzählt die Geschichte von Sophie. Ihr Mann Edouard Lefevre musste für Frankreich in den Krieg ziehen, und das einzige was er ihr da gelassen hat, ist ein von ihm geschaffenes Gemälde, auf dem sie zu sehen ist. Sie passt sehr gut darauf auf, weshalb es im hinteren Teil des Gasthauses hängt, welches sie zusammen mit ihrer Schwester betreibt – denn die Deutschen nehmen regelmäßig Eigentum in ihren Besitz, und die Familie um Sophie hat schon sehr viel verloren.

Zum anderen spielt es in der Gegenwart und erzählt die Geschichte von Liv Halston, die eben jenes Bild von ihrem Mann bekommen hat, welcher sehr jung verstorben ist. Dieses Bild bildet die Verbindung zwischen den beiden Geschichten, denn bald erfährt man, dass jenes Bild von den Lefevres eingefordert wird. Sie sind der Meinung, dass die Deutschen es gestohlen haben und Liv, die in England wohnt, nicht rechtmäßig in den Besitz gelangt war.

Man bekommt so in zwei Geschichten erzählt, was sich im Laufe des Buches zuspitzt – die Sprünge, in denen jeweils aus einer Zeit erzählt wird, werden immer kürzer. Man erfährt nun langsam, was tatsächlich mit dem Bild und Sophie geschehen war und wie es mit Liv, dem Portrait und einer vom Schatten verdunkelten Liebe weitergeht. Denm Liv scheint all ihr Glück egal zu sein, wenn es darum geht, die einzige wichtige Erinnerung an ihren Mann in ihrem Besitz zu behalten.

 Jojo Moyes gelingt es auch mit ihrem neuen Werk, die Leser und Hörer in ihren Bann zu ziehen. „Ein Bild von dir“ ist sehr Neugier weckend geschrieben, und die Zeitsprünge wurden geschickt gelegt. So möchte man die ganze Zeit endlich wissen, was nun mit dem Bild geschieht und wie es Sophie in der Vergangenheit ergeht.

Das Buch nimmt einige Wendungen, die man so nicht erwartet hätte, was vor allem daran liegt, dass Liv versucht, möglichst viele Zeugen und Nachkommen ausfindig zu machen, die wissen könnten, was mit dem Gemälde das letzte Jahrhundert geschah, und man so immer mehr Informationen bekommt. Jojo Moyes hat mit diesem Buch erneut bewiesen, dass sie ein beeindruckendes Schreibtalent besitzt, und Sprecherin Luise Helm kann auch dieses Mal mit ihrer weichen Stimme absolut überzeugen.

„Ein Bild von dir“ ist ein mit unglaublich viel Gefühl geschriebenes Buch, welches einen schnell in einen Strudel aus Liebe, Angst, Hass und Misstrauen reißt und zwei schlicht wundervolle Liebesgeschichten erzählt.

 Cover © argon hörbuch

  • Autor: Jojo Moyes
  • Titel: Ein Bild von dir
  • Originaltitel: The Girl you Left Behind
  • Übersetzer: (bei fremdsprachigen Titeln, sonst entfernen)
  • Label: argon hörbuch
  • Erschienen: 1/2015
  • Sprecher: Luise Helm
  • Spielzeit:  8:49 Std. auf  7 CDs
  • ISBN:  978-3-499-26972-1
  • Sonstige Informationen:
    Autorisierte Lesefassung
    Produktseite
    Erwerbsmöglichkeiten

Wertung: 14/15 dpt


Über den Autor

Pauline P.

Informationen folgen bald.

2 Kommentare

    • Chris Popp
      Chris Popp am

      Die Seite ist gar nicht erreichbar. WordPress.de? Hast bestimmt wordpress.com gemeint, oder? Das geht nämlich. ;)

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Jojo Moyes – Ein Bild von dir (Hörbuch, g…

von Pauline P. Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
2