Außenschalte: Stefan Focke – „Neue Ufer, alte Ängste“, Teil 3: Abstieg (Fortsetzungsreihe)

0
0
0
Cracks In_sanity (© Stefan Focke)

Cracks In_sanity (© Stefan Focke)

Im ersten „Außenschalte“-Artikel zu Stefan Fockes Fortsetzungsreihe „Neue Ufer, alte Ängste“, welcher auf Teil eins und zwei verlinkt, erklärte ich euch ja bereits, was booknerds.de und ich mit ihm zu tun haben, daher bedarf es gar nicht vieler weiterer Worte darüber. Fortan konzentrieren wir uns also in dieser Reihe ausschließlich auf ihn.

 

 

Stefan Focke (Foto © privat)

Stefan Focke (Foto © privat)

Nachdem Stefan von den Vorzeichen seiner ernsthaften Krise (mehr als eine Krise…)  sowie ein wenig vom Nachher geschrieben hatte (nachzulesen in Teil 1: Aufbruch und Teil 2: Erkenntnisse), behandelt der dritte Teil mit dem Titel „Abstieg“ die wohl heftigste Phase ab 2013 – Selbstzerstörung in zahlreichen Disziplinen, Isolation, sein endgültiger Zusammenbruch.

Hier geht es zum Artikel:

Stefan Focke – Neue Ufer, alte Ängste (3) – Abstieg

…und hier findet ihr sämtliche vorherigen Teile der Fortsetzungsreihe:

Stefan Focke – Neue Ufer, alte Ängste (1) – Aufbruch
Stefan Focke – Neue Ufer, alte Ängste (2) – Erkenntnisse

Ich selbst bin gespannt auf die nächsten Teile dieser Reihe. Denn sie sind keinesfalls nur ein autobiographischer Bericht, sondern in gewissem Sinne auch ein Blick in die Seele eines Betroffenen, der so viel aufschlussreicher ist als Fachbücher zu diesem Thema. Und gerade deswegen äußerst wertvoll. Möglicherweise auch für jene, die psychisch und auch physisch eine ähnliche Bahn einschlagen oder eingeschlagen haben.

Übrigens: Bald wird es noch eine weitere Außenschalte zu Stefan geben – die wird allerdings deutlich positiver, deutlich unterhaltsamer und vor allem verflucht nerdig werden. Doch dazu bald mehr.

Print Friendly, PDF & Email
0
0

Über den Autor

Chris Popp

0
0

Chris‘ Nerd-Schreibtisch

1974 in Mannheim geboren, in Heidelberg aufgewachsen, lebt nach 16 Jahren in der nordhessischen Provinz vor Kassel seit 2017 in Berlin. Seine Frau hält es seit 2001 mit ihm aus. Booknerd, Hörbuchnerd, Computernerd, Filmnerd, Seriennerd, Kaffeenerd, Foodnerd, Königsbergerklopsenerd. Meidet belanglosen Smalltalk und schätzt tiefgründige Gespräche. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.
∇ mehr über Chris Popp/Kontakt

Print Friendly, PDF & Email
0
0

Schreibe einen Kommentar

Kommentiere als Erste(r)!

Benachrichtigung, wenn:
avatar
wpDiscuz

Außenschalte: Stefan Focke – „Neue …

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0