© Panini Comics

Passend zum Kinostart des “Black Widow”-Solofilms, veröffentlichte Panini einen Sammelband der neuen Comicserie zur Ex-KGB-Agentin aus dem Jahr 2020.

Natasha Romanoff hat gerade einen Auftrag in Manhattan ausgeführt, als sie zurück in ihrer Wohnung angegriffen wird und vom Wohnhaus stürzt. Drei Monate später fehlt von Black Widow jede Spur. Dafür entdeckt Hawkeye im TV eine rothaarige Frau in San Francisco, welche Natasha zum Verwechseln ähnlich sieht. Er macht sich gemeinsam mit dem Winter Soldier auf, um sie zu besuchen – und tatsächlich: Nat lebt nun in Kalifornien, hat einen Mann, ein Haus und sogar einen Sohn. Sie kann sich aber nicht erinnern, was drei Monate zuvor passierte und wer Cliff Barton ist.

Unter der Führung von Arcade wollen einige Schurken Black Widow endlich zur Strecke bringen. Als diese und ihre Familie angegriffen wird, ist es ein Leichtes die Gegner auszuschalten. Nach und nach versucht sich Natasha an ihr altes Leben zu erinnern und muss dabei ihr neues Glück zurücklassen.

Die neue Comicserie von Autorin Kelly Thompson und Zeichnerin Elena Casagrande eignet sich perfekt für Neueinsteiger. Es bedarf keines Vorwissens, da die Geschichte abgekoppelt ist von anderen, größeren Handlungsbögen. Captain America, Hawkeye und Winter Soldier bekommen Auftritte, während auf Seite der Bösen unter anderem mit Red Guardian ein alter Bekannter von Black Widow dabei ist.

Vor allem bekommen wir hier nicht nur die toughe Agentin zu sehen, sondern auch eine verletzliche und fürsorgliche Natasha Romanoff. Logischerweise mangelt es aber nicht an actionlastige Panels, welche die Künstlerin sehr dynamisch umgesetzt hat. Als Stil wurde nicht auf Fotorealismus gesetzt, sondern Casagrande verwendet einen typischen Cartoonstil, welcher auch aus der kommenden “What if?”-Animationsserie der Marvelstudios stammen könnte.

Abgerundet wird der Sammelband mit einer Covergalerie.

Fazit: “Black Widow – Neues Glück” zeigt Natasha Romanoff in einer ungewohnten Rolle als Frau und Mutter, bleibt allerdings ihren Ursprung trotzdem treu.

  • Autor: Kelly Thompson
  • Titel: Black Widow – Neues Glück
  • Teil/Band der Reihe: Sammelband 1 (enthält: Black Widow 1-5, Beziehungsbande)
  • Originaltitel: Black Window, The Ties That Bind
  • Zeichnerin: Elena Casagrande
  • Übersetzer: Carolin Hidalgo
  • Verlag: Panini
  • Erschienen: 25.05.2021
  • Einband: Softcover
  • Seiten: 124
  • ISBN: 9783741622076
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite
    Erwerbsmöglichkeiten


Wertung: 13/15 dpt


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!

Total
0
Share