Star Trek Discovery - Das Licht von Kahless © CrossCultZur Story:

Das Licht von Kahles, ein uraltes Artefakt, soll die Klingonen unter der Herrschaft eines einzigen Anführers einen. T’Kuvma, Messias und Stratege seines Volkes, zieht aus, um das Leuchtfeuer zu finden und sich der Föderation entgegenzustellen…
Eigene Meinung:
“Das Licht von Kahless” ist der erste Comicband zur neuen “Star Trek”-Serie “Discovery” hierzulande. Die erste Staffel handelte überwiegend von der kriegerischen Bedrohung durch die Klingonen, und so ergibt es Sinn, dass i vorliegendem Band näher die Hintergründe beleuchtet werden.
Konkret geht es um die Geschichte T’Kuvmas, welcher in der Pilotfolge bereits das Zeitliche segnen musste. In einer Rückblende erzählt L’Rell Voq alles über den nunmehr toten religiösen Führer der Klingonen. Als kleiner Junge gemobbt, entdeckt T’Kuvma eines Tages im Wald ein riesiges Raumschiff, welches von Mitgliedern seines Hauses erbaut wird. In einem Kloster auf Boreth wuchs nun ein staatlicher Klingone heran, der vor allem das zerstrittene Volk wieder einen will.
Als er eines Tages zur Heimatwelt zurückkehrt und seine Schwester mittlerweile in ein anderes Haus einheiraten will und dafür sogar die eigene Familie opfert, reicht es T’Kuvma. Er bricht mit dem Familienschiff und den Gebeinen der Urahnen auf. Auf der Suche nach dem Licht des Kahless, einer alten Legende, stellte sich der Gelehrte auf die Seite der Unterdrückten und Geächteten um schlussendlich durch eine List zum religiösen Anführer der Klingonen zu werden.
Star Trek Discovery - Das Licht von Kahless Leseprobe © CrossCultGeschrieben von der versierten Kirsten Beyer und gezeichnet von Tony Shasteen wird eine tolle Vorgeschichte abgeliefert. Das geänderte Design der Klingonen mit den kahlen Häuptern und das Sarkophag-Schiff mit den zahlreichen Details, kommen in diesem Comic ebenfalls gut zur Geltung. Üblich bei Sammelbändern ist die Covergalerie welche ebenfalls mit beeindruckenden Bildern aufwarten lässt.
Fazit:
“Das Licht von Kahless” erleuchtet die Fans über die Hintergründe der Klingonen in der ersten Staffel der Serie “Star Trek – Discovery”. Eine spannende Geschichte gepaart mit tollen Zeichnungen machen diesen Band zu einem Must-have für Fans und Interessierte.
  • Autor: Kirsten Beyer, Mike Johnson
  • Titel: Star Trek Discovery – Das Licht des Kahless
  • Originaltitel: Star Trek Discovery – The Light of Kahless
  • Zeichner: Tony Shasteen
  • Farben: J.D. Mettler
  • Übersetzer: Helga Parmiter
  • Verlag: CrossCult
  • Erschienen: 01/2019
  • Einband: Softcover
  • Seiten: 144
  • ISBN: 978-3-95981-830-8
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite
    Erwerbsmöglichkeiten

Wertung: 12/15 dpt

Cover & Leseprobe © CrossCult

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!Abonniere unseren Newsletter![/su_button]

Total
0
Share