Der Ball ist nicht aus Kuchen - Cover (© Holzbaumverlag)Wie die geneigte Leserschaft möglicherweise schon mitbekommen hat, bin ich ein Fan des Wiener Holzbaumverlags. Diese veröffentlichen Büchlein zu den wohl wichtigsten Dingen: Filme, Politik und vor allem Infografiken mit tollen Tortendiagrammen. So konnte man schon alles lernen, um Österreich zu verstehen oder erfrug die Zukunft dank des Wiener Orakels.

Für alle Eltern oder angehenden Eltern gibt es nun eine neue Lektüre: “Der Ball ist nicht aus Kuchen!”. Der Untertitel verrät schon mehr: “Die ersten 3 Jahre mit Kind”. Ich darf euch aus eigener Erfahrung, es ist eine ganz spannende Zeit.

Diese Erfahrungen hat nun Jan Dosenwerfer in Tagebuchform zu Papier gebracht. Er gibt täglich Einblick in Situationen mit seinem Kind Bastian, Katja der dazugehörigen Mutter und seinem Kater Felix.

Ich darf ein paar Einblicke liefern:

16.1.2016
Der Kinderwagen kostet genau so viel wie mein erstes Auto.

6.12.2016
Wenn man schaut, ob das Baby eh noch atmet und es einem leicht gemacht wird, weil es schnarcht…

6.4.2018
Ob es da einen Zusammenhang gibt, dass Kinderfüße so schnell wachsen und dass Kinderschuhe so teuer sind?

4.3.2019
Ich: Magst du eine Pizza?
Sohn: Nein
Ich: Magst du noch Erdbeeren?
Sohn: Nein… Elefantengacki! (lacht)

So geht das knapp 110 Seiten lang dahin, Kommentare gepaart mit Dialogen mit dem Nachwuchs und dazwischen Illustrationen von Sarah Braid.

Fazit:

“Der Ball ist nicht aus Kuchen!” spiegelt die pure Realität mit einem Kleinkind wider. Entweder zum selbst Schmunzeln oder um werdende Eltern auf die kommenden Monate vorzubereiten.

  • Autor: Jan Dosenwerfer
  • Titel: Der Ball ist nicht aus Kuchen!
  • Verlag: Holzbaum
  • Erschienen: 2019
  • Einband: Softcover
  • Seiten: 112
  • ISBN: 978-3-902980-84-7
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite
    Erwerbsmöglichkeiten

Wertung: 13/15 dpt

Cover © Holzbaum Verlag


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!

Total
0
Share