Diablo Swing Orchestra – The Butcher’s Ballroom (Musik)

Diablo Swing Orchestra - The Butcher's Ballroom (© Candlelight Records)
Diablo Swing Orchestra – The Butcher’s Ballroom (© Candlelight Records)

Vom Release “The Butcher’s Ballroom” der schwedischen Avantgarde-Metal-Band Diablo Swing Orchestra wurde ich vor rund 15 Jahren sehr überrascht. Das Werk erschien 2006 (eine Re-Release im Jahre 2013) und beinhaltet alle vier Songs ihrer EP “Borderline Hymns” sowie neun neue Stücke. Es ist das erste Release mit der neuen Sängerin AnnLouice Lögdlund.

Die klassischen Rock-Instrumente wie Gitarre, Bass, Drums sowie Gesang kommen vor, aber auch Flöte, Violine, Cello, Percussions sowie andere Saiteninstrumente. Ein ganz erstaunliches Sammelsurium, und ich bin froh, die Band schon damals für mich entdeckt zu haben. Die klassische Rock/Metal-Instrumentierung ist es auch, die dieses Album zusammenhält und wenigstens einen Ansatz von “aus einem Guss” vermittelt. Was keinesfalls negativ gemeint ist, sondern nur bedeutet: Es ist verdammt abwechslungsreich und ohne diesen Faktor kaum einzuordnen in Schubladen.

Die Bedienung der Instrumente – einschließlich Gesang – ist auf einem virtuosen Niveau angesiedelt, und durch die verschiedenen Einflüsse wird es musikalisch auch nie langweilig. Tatsächlich eine der wenigen Platten, die ich mir immer wieder anhören kann und mich immer wieder an der Vielzahl von Instrumenten, dem Abwechslungsreichtum und anderen Bestandteilen erfreue. Einen Pop-Einfluss kann man dem Ganzen auch nicht absprechen, dafür ist es viel zu eingängig (für Avantgarde-Metal) und hat kaum mehr etwas mit der verkopften Musik zu tun, die man als Hörer hinter dieser Begrifflichkeit vermutet. Man wird förmlich angezogen und vereinnahmt von der Musik und man bleibt dort die ganzen fünfzig Minuten. Weiterhin eine geniale Platte und für alle, die auf den Geschmack gekommen sind: Dieses Jahr sieht es so aus als würde ein weiteres, neues Album vom diabolischen Swing-Orchester erscheinen. Sehr schön.

  • Interpret(en): Diablo Swing Orchestra
  • Titel: The Butcher’s Ballroom
  • Label: Candlelight Records
  • Erschienen: 2006, Re-Release 10/2013
  • Spielzeit: 50:13 Minuten
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite
    Erwerbsmöglichkeiten
  • Tracklist:
    • Balrog Boogie
    • Heroines
    • Poetic Pitbull Revolution
    • Rag Doll Physics
    • D’Angelo
    • Velvet Embracer
    • Gunpowder Chant
    • Infralove
    • Wedding March For A Bullet
    • Qualms Of Conscience
    • Zodiac Virtues
    • Porcelain Judas
    • Pink Noise Waltz


Wertung: 13/15 dpt


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!

Total
0
Share