Morbius (Film, Kino)


Morbius

Das hier wird keine normale Kritik und ich werde am Ende keine Wertung geben. Es geht mir hier darum, eine fundamentale Frage zu stellen: Sony, was zur Hölle denkt ihr euch eigentlich?

Wo soll man anfangen? Am besten bei den beiden The Amazing Spider-Man Filmen. Ich mochte Marc Webbs 500 Days of Summer und obwohl ich den ersten Andrew Garfield Film lang nicht so gut fand wie die Spiderman Filme mit Tobey Maguire so gab es einige Dinge die mir extrem gut gefallen haben. Da wäre zum einen die Beziehung zwischen Peter Parker und Gwen Stacy, die Art wie Captain Stacy porträtiert wurde und ganz allgemein viele der zwischenmenschlichen Momente.

Der zweite Teil war allerdings schon eine ziemliche Katastrophe. Vor No Way Home, hab ich mir die alten Filme noch einmal angesehen und von allen ist The Amazing Spider-Man: Rise of Electro eindeutig der schwächste.
Ihr fragt euch, warum schreibt er all das? Soll es hier nicht um Morbius gehen? Nein! Hier geht es darum, dass Sony keine Liebe für das Spiderman-Universum und seine Charaktere hat. Außerdem haben sie das Konzept des Schurken nicht verstanden oder warum sind plötzlich alle Bösewichte von Spiderman die Helden in ihren eigenen Filmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schon bei diesem Trailer hätte ich es wissen müssen: Sony kann Live-Action Comicfilme nicht!

Morbius, das ist uninspirierter Blödsinn. Das einzig gute daran ist, wie Jared Leto aussieht … Man sollte einen Draculafilm mit ihm machen, er wäre die perfekte Besetzung dafür. Was soll man zur Handlung sagen. Ein Typ hat eine seltene Krankheit, sucht ein Heilmittel, etwas geht schief und schwups: Hier ist er unser Morbius. Der braucht dann auch überhaupt keine Zeit um seine Fähigkeiten zu entdecken. Er weiß ja ohnehin alles. Und sein Gegenspieler … der ist im Grunde genommen der böse Morbius, sein bester Freund aus Kindheitstagen. Und dann wird gekämpft! Wie könnte es auch anders Enden als in einer CGI-Schlacht, in der man leider kaum etwas erkennt und die extrem billig aussieht. 
Verdammt, nach No Way Home, hab ich mich wirklich auf neue Spiderman-Abenteuer mit Andrew Garfield und/oder Tom Holland gefreut, aber nach diesem Film wurde mir wieder bewusst, welchen Schrott Sony abliefert. Venom war irgendwie bestenfalls okay, wobei er nur von Tom Hardys Performance gerettet wurde, wenn man davon absieht, dass sie den Charakter der Comics gelinde gesagt gar nicht verstanden haben. Und Let There Be Carnage, war wirklich das schlimmste, was man seit langem in einem Comic-Film gesehen hat. Nur Morbius war noch schlimmer! Spart euch das Geld fürs Kino, werft es lieber zum Fenster raus, sogar das macht mehr Spaß! 

Sony sollte keine Filme mehr im Spiderman-Universum machen dürfen. Wobei stopp! Into the Spiderverse, gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Dann formulier ich das besser anders: Sony sollte es verboten werden Live-Action Spiderman Filme zu machen!
Morbius verdient keine Wertung. Er verschwendet nur kostbare Lebenszeit! Sony, was habt ihr euch dabei gedacht? Ich hoffe ehrlich das dieser Film so hart floppt, dass Sony seine Pläne irgendwelchen Müll rauszuhauen, um auf den Spiderman-Hype aufzuspringen, gleich wieder begraben werden! So wie Sony bereits zuvor The Amazing Spiderman mit ihrer ewigen Studio-Einmischung zu Grabe getragen haben!
Um Sally Fields zu zitieren, die Tante May in der Amazing-Reihe gespielt hat: „Man kann nicht zehn Pfund Scheiße in einen Fünf-Pfund-Sack tun.“
Das trifft auch auf Morbius zu!

PS: Was sollten diese Mid- und Postcredit Szenen? Ich will sie hier nicht spoilern, aber die haben überhaupt keinen Sinn ergeben! Fazit: Sony du hast es mal wieder verbockt! 

  • Titel: Morbius
  • Originaltitel: Morbius
  • Genre: Möchtergern Antihelden Superheldenfilm
  • Erschienen: 10.03.2022
  • Label: Sony
  • Spielzeit: zu Lange!
  • Darsteller:
    Jared Leto
    Matt Smith
    Adria Ariona
    Jared Harris
  • Regie: Daniel Espinosa
  • Drehbuch: Matt Sazama
  • Kamera: Oliver Wood
  • Musik: Jon Ekstrand
  • FSK: 12


Wertung: 0/15 dpt


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!

Total
1
Share