Dominic Roskrow – 1001 Whisk(e)ys, die Sie probieren sollten, bevor das Leben vorbei ist (Buch)

0

Dominic Roskrow - 1001 Whisk(e)ys, die Sie probieren sollten, bevor das Leben vorbei ist (Cover © Edition Olms)Im Rahmen der »1001«er-Reihe sind bereits viele unterschiedliche Themen besprochen werden. Man hatte schon »Bücher«, »Filme«, »TV-Serien« oder sogar »Autos« und »Sprüche«. Doch jetzt liegt mit »1001 Whisk(e)ys die sie probieren sollten, bevor das Leben vorbei ist«, der erste kulinarische Band vor, dessen Themengebiet sehr speziell ist!

Wikipedia definiert Whisk(e)y als ein »Durch Destillation gewonnene Getreidemaische und im Holzfass gereifte Spirituose«. Die unterschiedliche Schreibweise des Namens resultiert daraus, dass das (e) überwiegend nur in den USA und Irland verwendet wird. Und als Durchschnittsmensch, der nicht so viel von diesem Getränk en détail kennt, stellt sich natürlich die Frage, ob es wirklich so viele verschiedene Sorten auf der Welt gibt, um so ein Buch zu erstellen?

Die Antwort darauf liegt jetzt vor einem. Der verantwortliche Redakteur ist Dominic Roskrow. Er ist ein preisgekrönter Getränkejournalist mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf diesem Themengebiet. Sein Buch »The World‘s best Whiskies – 750 Unmissable Drams from Tain to Toyko« gilt als ein Standardwerk und für seine Arbeit erhielt von der Industrie sogar diverse Auszeichnungen, wie zum Beispiel von der schottischen den Titel »Keeper of the Quaich«.

1001 Whisk(e)y-Sorten werden auf 960 Seiten vorgestellt. In Sieben Kapiteln geht es um den ganzen Globus, wobei die Einteilung wenig logisch ist. Schottland und Irland haben je ein eigenes Kapitel, wohingegen es gleichzeitig ebenfalls ein Europa-Kapitel existiert, welches dann den Rest des Kontinents abarbeitet, übrigens abseits der beiden anderen Buchabschnitte. Ebenso gibt es eins, dass »Neue Welt« tituliert wurde. Damit ist jedoch nicht Amerika an sich gemeint, sondern eher Südamerika und Ozeanien.

In jedem Kapitel werden die einzelnen Whiskeysorten alphabetisch sortiert vorgestellt. Es wird dann der Hersteller genannt. Eine Webseite der jeweiligen Destille wird ebenfalls, falls vorhanden, niedergeschrieben, wo man vermutlich noch nähere Informationen zum präsentierten Getränk finden kann. In einem Extra-Kasten findet man anschließend die Infos über die Herstellungsregion, bzw. Land, die jeweiligen Destillieren, den Alkoholgehalt und den Whiskeytyp. Es folgt etwas Text mit allgemeinen Infos über den Whiskey, ehe dann zuguterletzt Verkostungsnotizen kommen. Bilder gibt es auch, die allerdings zum Text nicht viel beitragen.

Das Problem ist, dass man dem Buch merkt, dass es wirklich für Liebhaber der Spirituosen geschrieben wurde. Besonders bei den Notizen steht man als Laie unwissend und dumm dar. Wenn man sich mit der Materie nicht auskennt, ist man aufgeschmissen. Es ist schade, dass dem so ist, da man so potentielle Neueinsteiger vergrätzt.

Cover © Edition Olms

  • Autor: Dominic Roskrow (Herausgeber)
  • Titel:1001 Whisk(e)ys, die Sie probieren sollten, bevor das Leben vorbei ist
  • Originaltitel: 1001 Whiskies You Must Taste Before You Die
  • Übersetzer: Michael Auwers
  • Verlag: Edition Olms
  • Erschienen: 09/2017
  • Einband: Broschiert
  • Seiten: 960
  • ISBN:978-3-283-01252-6
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite
    Erwerbsmöglichkeiten

Wertung: 10/15 dpt


Über den Autor

Götz Piesbergen


Ich darf mich vorstellen? Wunderbärchen! :D

Mein Name ist Götz Piesbergen, wobei ich in den Weiten des World Wide Web auch noch ein paar andere Pseudonyme verwende. Ich bin ein Vielschreiber und Vielleser, der quasi alles verschlingt, was Buchstaben hat (hmm, lecker! :D). Und da ich zu den Leuten gehöre, die ihre Meinung im Netz gerne kundtun, bespreche ich auch die Sachen, die ich lese oder zocke oder sehe.

∇ mehr über Götz/Kontakt

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Dominic Roskrow – 1001 Whisk(e)ys, die Sie…

von Götz Piesbergen Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0