Licorice Pizza

Paul Thomas Anderson, bekannt für “Boogie Nights”, “Magnolia”, oder “There Will Be Blood”, bringt mit Licorice Pizza einen Film in die Kinos, der wie alle seine Werke nicht für jeder Mann/Frau ist. Lässt man sich aber auf die langsam und auf Abwegen erzählte Liebesgeschichte ein, wird man speziell im Kino, mit einem wundervollen Film über Liebe, Freundschaft und das Finden der eigenen Identität belohnt. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Licorice Pizza

Worum geht es in Licorice Pizza?

Der 15-jährige Kinderdarsteller Gary Valentine verliebt sich in die 10 Jahre ältere Fotoassistentin Alana Kain. Mit seiner charmanten Art schafft er es, sie dazu zu überreden, sich mit ihn zu treffen.

Als er später eine Erwachsene Aufsichtsperson braucht, um an einer Promo-Tour in New York teilzunehmen, und seine Mutter verhindert ist, denk Gary an Alana und nimmt sie mit. Was folgt, ist eine Klassische will they/won’t they Komödie, die einen ganz besonderen Charme versprüht. Das liegt zum einen an dem von Thomas Anderson kreierten Look, der einen durch kernige Bilder sofort in die 70er Jahre versetzt, zum anderen an den beiden Hauptdarstellern.

Es sind Alana Haim’s und Cooper Hoffmann (Sohn des verstorbenen Philipp Seymour Hoffman) die auf bezaubernde und glaubhafte Art diesen Film tragen, obwohl es für beide das erste Mal ist, dass sie Hauptrollen spielen. Aber vielleicht ist es genau diese unverbrauchte, manchmal sogar unbeholfene Art, die diesen besonderen Charme ausmacht.

Mit Sean Penn (Mystic River, Milk) und Bradley Cooper (A Star is Born, Silver Linings), ist Licorice Pizza gerade in den Nebenrollen hochkarätig besetzt. Vor allem Bradley Cooper brilliert in der Rolle des Jon Peters, einem Friseur, der in den 70er Jahren mit Barbara Streisand liiert war.

Es ist gar nicht leicht, die Magie hinter Licorice Pizza zu beschreiben, denn es handelt sich um einen äußert menschlichen Film, der sich fast durchgehend in den Grauzonen des Lebens bewegt. Episodenhaft, oder besser gesagt wie in mehreren kleineren eigenständigen Kurzgeschichten wird uns die Beziehung zwischen zwei Menschen erzählt, die sich selbst erst finden müssen, um zueinanderfinden zu können. 


Wertung: 13/15 dpt

  • Titel: Licorice Pizza
  • Produktionsland und -jahr: USA 2021
  • Genre: Komödie, Drama
  • Erschienen: 28.01.2022
  • Label: Universal Pictures
  • Spielzeit: 133
  • Darsteller:
    Alana Haim
    Cooper Hofmann
    Sean Penn
    Bradley Cooper
  • Regie: Paul Thomas Anderson
  • Drehbuch: Paul Thomas Anderson
  • Sprachen/Ton: D
  • FSK: 12

 


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!

Total
1
Share