Simon Tofield – Simons Katze Familienkalender 2014 (Kalender)

1

Simon Tofield - Simons Katze Familienkalender 2014Cat Content ist derzeit der Mega-Hype – und das on- wie offline. Im Falle von Simons Kultkatze ist dies allerdings vollkommen nachvollziehbar. Fans des immer hungrigen Charaktertiers werden sich diesen Familienplaner nicht entgehen lassen, denn Gebrauchswert paart sich hier mit ultrasüßem und stimmungsaufhellend wirkendem Design. Aufmunternd, weil man gar nicht anders kann, als über die großäugige Katze, aber auch die spitznasigen Igel, die Angry Birds (das Blatt für September), die verwirrt dreinschauenden Karnickel oder selbstbewussten Mäuse zu schmunzeln oder lauthals zu lachen. Teilweise sind die Zeichnungen auch erfrischend „unkorrekt“, wenn es etwa um die Schuldzuweisung für Fäkalien geht (Juliblatt).

Jedes großformatige und häufig mit saisonalem Wetterbezug liebevoll gestaltete Monats-Kalenderblatt bietet Spalten für die besonderen Termine oder Ereignisse von bis zu vier Familien- beziehungsweise Herdenmitgliedern. Ist die Herde kleiner, kann man Spalten auch für Ereignisarten wie Geburtstage und dergleichen verwenden – das Deckblatt gibt hierfür eine beispielhafte Gebrauchsanweisung. Eine Jahresübersicht für 2015 sowie die Schulferien 2014 für Deutschland/Österreich/Schweiz runden den Kalender ab, der auch ein gern gesehenes Geschenk mit Langzeitwirkung abgeben dürfte.

Wertung: 13/15 dpt


Über den Autor

Avatar


Klaus‘ Nerd-Schreibtisch

Wer bist Du und was machst Du hier überhaupt?
Bin der, der hier hockt und sich grad schwer tut, zu erklären, was er hier überhaupt macht. ;-)

Wie wurdest du zum booknerd?
Das anzugeben, fällt erheblich leichter: Symptome der Booknerdismus-Deformation hatten sich früh gezeigt (in zartestem Alter den – erheblichen! – Buchbestand der Eltern einmal quergelesen).

∇ mehr über Klaus Reckert/Kontakt

1 Kommentar

  1. Pingback: Simon Tofield - Simons Katze - Spielzeit! (Buch) - Rezension/Review/Kririk/Besprechung auf booknerds.de

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Simon Tofield – Simons Katze Familienkalen…

von Klaus Reckert Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
1