Lo Graf von Blickensdorf

Die Corona-Pandemie ist für zahlreiche Wirtschaftszweige eine unglaubliche Belastung. So auch für Verlage, Buchhändler und Autorinnen und Autoren. Je kleiner, desto schwieriger. Da grenzt es schon fast an Ironie, wenn der unabhängige Wiener Holzbaumverlag gerade eine Sammlung an Cartoons über die aktuelle Situation veröffentlicht.

Im bekannten Hardcover-Format sammelt Clemens Etenauer hier Werke der unterschiedlichsten Künstlerinnen und Künstler, darunter Daniel Jokesch, Greser & Lenz, Katharina Greve, Martin Zak, Miriam Wurster, Uwe Krumbiegel und viele weitere.

Wie immer in den Publikationen des Wieners, finden sich auch Tortendiagramme, welche natürlich mit einem gewissen Augenzwinkern zu verstehen sind.

Teresa Habild
Teresa Habild

Natürlich lässt sich nun die Frage stellen: “Muss das sein?” Ist diese Pandemie mit all ihren Entbehrungen und letztlich Todesopfern nicht tragisch genug? Muss man sich darüber lustig machen? Die Antwort lautet ja! Ein oft verwendetes Sprichwort lautet: “Aus der Not eine Tugend machen”. Genau dies passierte hier. All diese Künstlerinnen und Künstler sind wie wir alle, von dieser Ausnahmesituation betroffen und machen sich dementsprechende Gedanken darüber. Sie bringen diese zu Papier und zeigen uns, nicht alleine zu sein.

Schlussendlich ist ja auch bekanntlicherweise Lachen die beste Medizin. Die hier vorliegende Medikation ist in hoher Dosis witzig und lässt uns kurzfristig die Sorgen zu vergessen.

  • Autor: Clemens Ettenauer (Herausgeber)
  • Titel: Virale Cartoons
  • Verlag: Holzbaumverlag
  • Erschienen: 13.11.2020
  • Einband: Hardcover
  • Seiten: 80
  • ISBN: 978-3-902980-92-2
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite
    Erwerbsmöglichkeiten

Fazit: Sehr treffende Cartoons im Bezug zur Corona-Pandemie. Sorgen, Ängste aber auch Vorurteile werden hier humoristisch umgesetzt, denn Lachen ist die beste Medizin!

Wertung: 13/15 dpt


Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Total
0
Share