Mord am Hellweg X erneut verschoben

Über ein Jahr nach dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 verkünden die Organisator:innen des Festivals “Mord am Hellweg”, dass die Veranstaltungsreihe erneut um ein Jahr verschoben werden muss. “Mord am Hellweg X” wird jetzt vom 17. September bis zum 12. November 2022 stattfinden.

Als Gründe werden die mehr als 150 Einzelveranstaltungen an 100, oftmals nicht klassischen Kulturorten mit ihren 25 Kooperationspartnern und rund 500 Mitwirkenden angegeben. Aber auch die wirtschaftlichen und organisatorischen Herausforderungen werden genannt. Die, bei einer solchen Menge, deutlich umfassender und komplexer sein dürften als bei einem einzelnen Event. Weiter heißt es aber auch:

“So ganz auf “Mord am Hellweg” müssen Besucher*innen 2021 jedoch nicht verzichten. So ist für den Herbst 2021 ein vom Risiko her überschaubares Programm geplant (bis zu 20 Veranstaltungen). Es heißt “Mörderisches Intermezzo – Mord am Hellweg lädt zum Zwischenspiel” und soll im Wesentlichen aus Sololesungen von deutschsprachigen Autor*innen bestehen, die spannende Kurzkrimis für den im Herbst bei GRAFIT erscheinenden “Mord am Hellweg”-Auftragsband “Jubiläumsmorde” geliefert haben, sowie einigen digitalen Angeboten.

Wir arbeiten bereits unter Hochdruck daran, bereits geplante Veranstaltungen, insbesondere die, für die Kund*innen bereits 2020 Tickets erworben haben, erneut um genau ein Jahr zu verschieben. Für einige Lesungen mit internationalen Bestsellerautor*innen wurden bereits neue Termine gefunden. Bereits 2020 erworbene Karten behalten grundsätzlich ihre Gültigkeit. Mehr Informationen zum “Mörderischen Intermezzo” und zur Verschiebung geben wir in Kürze bekannt. Informationen zur Ticketrückabwicklung finden Sie hier.” (Quelle: Mord am Hellweg-Website)


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!

Total
2
Share