Verlängert! Gewinnspiel: 1 Hörbuch „Der Ruf des Kuckucks“ von Robert Galbraith (a.k.a. Joanne K. Rowling) , gelesen von Dietmar Wunder.

0

Der Robert Galbraith - Der Ruf des Kuckucks (Hörbuch) Cover © Random House Audio Januar 2014 hat es in sich. Letzte Woche haben wir bereits zwei Gewinnspiele veranstaltet, und auch in dieser Woche habt ihr die Chance, etwas bei uns zu gewinnen. In diesem Gewinnspiel habt ihr – mit etwas Recherche verbunden – die Chance, vom 20. Januar 2014 bis zum 02. Februar 2014 folgendes Schmankerl zu gewinnen:

1 Hörbuch „Der Ruf des Kuckucks“
von Robert Galbraith (a.k.a. Joanne K. Rowling),
gelesen von Dietmar Wunder
Ungekürzte Lesung
3 mp3-CDs Spieldauer: ca. 16 Stunden

Über das Hörbuch:

Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel – ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht bringen.

Cormoran Strike hat in Afghanistan körperliche und seelische Wunden davongetragen, mangels Aufträgen ist er außerdem finanziell am Ende. Der spektakuläre neue Fall ist seine Rettung, doch Strike ahnt nicht, was die Ermittlungen ihm abverlangen werden. Während er immer weiter eindringt in die Welt der Reichen und Schönen, fördert Strike Erschreckendes zutage und gerät selbst in große Gefahr …

Ein fesselnder, einzigartiger Kriminalroman, der die Atmosphäre Londons eindrucksvoll einfängt – von der gedämpften Ruhe in den Straßen Mayfairs zu den versteckten Pubs des East Ends und dem lebhaften Treiben Sohos. „Der Ruf des Kuckucks“ ist das hochgelobte Krimidebüt von J.K. Rowling, geschrieben unter dem Pseudonym Robert Galbraith, in dem sie mit Cormoran Strike einen ungewöhnlichen Ermittler präsentiert.

(Produktseite beim Verlag)

Über den Autor:

Robert Galbraith ist das Pseudonym von Joanne K. Rowling, Autorin der „Harry Potter“-Reihe und des Romans „Ein plötzlicher Todesfall“.

(Autorenhomepage)

Über den Sprecher Dietmar Wunder:

Dietmar Wunder leiht nicht nur seit Jahren erfolgreich Hollywoodstars wie Adam Sandler, Jamie Foxx, Omar Epps, Don Cheadle und Robert Downey Jr. seine Stimme, sondern auch dem neuen James Bond, Daniel Craig. Außerdem ist er als Synchronregisseur und Autor tätig.

(Dietmar Wunders Homepage)


»Was muss ich tun, um das Hörbuch zu gewinnen?«

Für eine Gewinnchance müsst ihr das folgendes Rätsel lösen:

  • Die meisten ins Deutsche übersetzten Werke von Joanne K. Rowling (die „Harry Potter“-Reihe, „Ein plötzlicher Todesfall“ sowie das unter dem Pseudonym Robert Galbraith veröffentlichte „Der Ruf des Kuckucks“) wurden bislang auch als Hörbuch veröffentlicht.Welche vier der folgenden Sprecher haben den deutschen, bis 2013 erschienenen Rowling-/Galbraith-Hörbüchern bislang ihre Stimme geliehen?
    • Dietmar Wunder
    • Sascha Rotermund
    • Rufus Beck
    • Wolfgang Pampel
    • Simon Jäger
    • Dietmar Bär
    • Christian Berkel
    • Stefan Kaminski
    • Otto Sander
    • Felix von Manteuffel
    • Joachim Kerzel
    • Christoph Maria Herbst
    • David Nathan

 

»Ich weiß es, ich weiß es! Und nun?«

…seid ihr ein wenig zu spät dran, denn:

Teilnahmeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 26.01.2014 um 23:59 uhr!
Aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage verlängern wir
das Gewinnspiel, das nun am 02.02.2014 um 23:59 Uhr endet!

»Och menno. Wie war denn die Lösung?«

 

  • Dietmar Wunder (ist Sprecher von „Der Ruf des Kuckucks“ von Robert Galbraith AKA J. K. Rowling)
  • Rufus Beck (hat sämtliche „Harry Potter“-Romane gelesen)
  • Christian Berkel (las „Ein plötzlicher Todesfall“)
  • Felix von Manteuffel (hat die komplette „Harry Potter“-Reihe – ganze 124 CDs – noch einmal neu gelesen.)

Wir wünschen sämtlichen Einsendern der korrekten Antwort viel Glück. Die Verlosung findet in den nächsten Tagen statt.

Hinweise zum Datenschutz:
Selbstverständlich werden Eure Daten vertraulich behandelt und ausschließlich zu Zwecken dieses Gewinnspiels verwendet. Nach der Ziehung des Gewinners/der Gewinner wird dieser/werden diese umgehend benachrichtigt, dessen/deren Vor- und Nachname sowie Wohnort (Beispiel: Max Mustermann aus Musterstadt) auf booknerds.de sowie auf den zugehörigen Social Network-Kanälen (Google+, Twitter, tumblr. und Facebook) veröffentlicht und anschließend sämtliche E-Mails umgehend gelöscht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und auch nicht für Zwecke wie etwa Newsletter verwendet.

Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise:
Wie bei jedem Gewinnspiel ist auch hier der Rechtsweg ausgeschlossen. Mitarbeiter von booknerds.de sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ebenfalls ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer darf nur einmal teilnehmen. Bei Missbrauch (beispielsweise bei mehrfacher Nutzung einer E-Mail-Adresse mit mehreren Vor- und Nachnamen) und Regelverstößen behalten wir uns vor, jene Teilnehmer auszusortieren und für künftige Gewinnspiele zu blockieren. Die Postanschrift ist für den Versand der Gewinne notwendig – sollte diese fehlen, ist die Teilnahme ungültig. Teilnahmen nach Teilnahmeschluss (03.02.2014 ab 0:00 Uhr) werden nicht mehr berücksichtigt.

Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank allen Teilnehmern!

(Sollte der Versand über dieses Formular aus irgendwelchen Gründen nicht funktionieren, ist auch eine Teilnahme via E-Mail möglich. Bitte in diesem Fall eine E-Mail mit den erwünschten Angaben an verlosung ät booknerds punkt de schicken und im Mailtext irgendwo das Kürzel ruf2014 hinterlassen.)


Über den Autor

Chris Popp


Chris‘ Nerd-Schreibtisch

1974 in Mannheim geboren, in Heidelberg aufgewachsen, lebt nach 16 Jahren in der nordhessischen Provinz vor Kassel seit 2017 in Berlin. Seine Frau hält es seit 2001 mit ihm aus. Booknerd, Hörbuchnerd, Computernerd, Filmnerd, Seriennerd, Kaffeenerd, Foodnerd, Königsbergerklopsenerd. Meidet belanglosen Smalltalk und schätzt tiefgründige Gespräche. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.
∇ mehr über Chris Popp/Kontakt


Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Verlängert! Gewinnspiel: 1 Hörbuch „Der …

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 3 min
0