Julia Zange, Realitätsgewitter (Cover @Aufbau Verlag/ZERO Werbeagentur, München»Ich hatte mir das alles anders vorgestellt. Ich hatte eine ganz andere Vorstellung, was so ein Leben sein könnte. Und jetzt ist es gar nicht viel.« Zu dieser Erkenntnis kommt Marla, nachdem sie sich eine Zeitlang durchs Berliner Nachtleben gequält und sich Mühe gegeben hat, an flüchtigen Bekanntschaften, oberflächlichen Gesprächen und unverbindlichen Bettgeschichten Gefallen zu finden. Ein Besuch bei ihren Eltern erweist sich als aufschlussreich, wenngleich nicht im positiven Sinne. Kurz glaubt Marla zu wissen, was sie mit ihrem Leben anfangen soll, doch zurück in ihrem Berliner Alltag muss sie einsehen, dass der Weg noch lang ist.

„Realitätsgewitter“ ist ein Romänchen über das Erwachsenwerden, das man nicht gelesen haben muss. Die Hauptfigur lässt sich ziel- und antriebslos durch ihr Leben treiben, kann weder mit sich selbst, noch mit anderen Menschen viel anfangen und findet zu guter Letzt immerhin den Mut, etwas aus ihrem Leben machen zu wollen. Diese Suche ist aus dem eigenen (Studenten-)Leben durchaus erkennbar, deshalb aber noch lange nicht interessant genug, um darüber ein Buch zu schreiben.

Cover © aufbau Verlag

  • Autor: Julia Zange
  • Titel: Realitätsgewitter
  • Verlag: aufbau Verlag
  • Erschienen: 2016
  • Einband: Gebunden mit Schutzumschlag
  • Seiten: 152
  • ISBN: 978-3-351-03658-4
  • Sonstige Informationen:
    Produktseite
    Erwerbsmöglichkeiten

     

Wertung: 8/15 dpt


Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Total
0
Share