Als Mann hat man es nicht leicht im Leben. Ob nun Macho, Softie, Nerd, Draufgänger, Vater, Eigenbrötler, Publizistikstudent oder Normalo. Irgendwie versucht die Gesellschaft nach wie vor, Menschen in Schubladen zu stecken, zu kategorisieren und Vorurteile zu projizieren. Dabei ist es egal, welches Geschlecht für sich das passende erscheint, ob Alter, Herkunft oder Lieblingseissorte – Rollenbilder sind nach wie vor alltäglich. Ja, manche werden sogar gehegt und gepflegt.

Eines davon ist sicherlich, dass Männer stark sein müssen und einfach alles wissen und können. Doch, halt! Was ist wenn man(n) Defizite verortet und gewisse Dinge einfach nicht weiß? Zum Beispiel wie man Leuchtturmwärter wird? Einen Bagger fährt oder sich richtig enthaart?

Und wer je an den Stränden des Südens einen richtig behaarten Männerrücken sah, der weiß, dass das so schlimm gar nicht aussieht. Wenn man es sich ein bisschen schönredet.

Keine Sorge, liebe Männer! Dafür gibt es Abhilfe und zwar in Form von “Ein Mann – Ein Buch”. Dieser Ratgeber erscheint mittlerweile in der 27. Auflage als Hardcover-Ausgabe und der Erfolg gibt dem Autorentrio, Eduard Augustin, Philipp von Keisenberg und Christian Zaschke recht.

Auf über 400 Seiten erfährt Mann von Welt (und natürlich Frauen genauso), wie man ein Steak perfekt zubereitet, wie man einen wirklich guten Papierflieger faltet und wenn’s dann wirklich mal sein muss: wie man eine Boeing 747 landet. Unterteilt in verschiedene Themenkreise, bietet dieser Ratgeber kurzweilige Unterhaltung. Die Aufmachung mit Illustrationen und der gewählten Wortwahl, lässt die Vermutung zu, hier einen hochwertigen und toternsten Ratgeber vor sich liegen zu haben. Letztlich bietet das Buch aber viele kleine aber feine Hinweise. Dabei ist es gar nicht relevant, ob man nun selbst Mann ist oder nicht. Zahlreiche der 142 Tipps sind schlichtweg interessant, womit man in Konversationen sicherlich punkten kann.

Wie Rasieren mit dem Messer richtig funktioniert, könnte natürlich via Tutorial auf YouTube recherchiert werden. Allerdings hat es schon mehr Stil, das ansprechend gestaltete Buch zur Hand zu nehmen um darin zu schmökern. Natürlich eignet es sich auch perfekt als Geschenk für Menschen mit Selbstironie.

Fazit:
“Ein Mann – ein Buch” ist ein kurzweiliger Ratgeber mit (teils) unnützen aber interessantem Wissen, praktischen Alltagstipps und vielen Life-Hacks zum Schmunzeln.

  • Autor: Eduard Augustin, Philipp von Keisenberg, Christian Zaschke
  • Titel: Ein Mann – Ein Buch
  • Verlag: Benevento
  • Erschienen: 09/2019
  • Einband: Hardcover
  • Seiten: 416
  • ISBN:1783710901263
    Produktseite
    Erwerbsmöglichkeiten

Wertung: 13/15 dpt

 


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!

Total
0
Share