Andre Lux – Dies ist ein EGON FOREVER! Cartoonbuch

0

andre-lux-dies-ist-ein-egon-forever-cartoonbuchIn den meisten Fällen sind Cartoonbücher ja lediglich ausschließlich eine Best-of oder eine Werkschau bereits mehrfach veröffentlichter Bilder oder Strips, die man bereits hier und dort in Zeitschriften oder online, besonders auch mehrfach in den sozialen Netzwerken geteilt, gesehen hat. Einige der Zeichnungen aus „Dies ist ein EGON FOREVER! Cartoonbuch“ sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung im März 2016 allerdings auch exklusiv gewesen, also weder online noch in Zeitschriften wie dem Ox, der Intro oder den beiden Satireblättern Eulenspiegel und Titanic erschienen.

Andre Lux greift in seinen minimalistischen Karoschreibheft-Strichmännchenzeichnungen einmal mehr die unterschiedlichsten Themen auf. Zwischenmenschliches, Menschliches, Persönliches, Trendiges, Politisches, Gesellschaftliches, Semantik, Wortspiele, Psychologisches, Philosophisches oder gar mehr wird in verschiedenster Form wiedergegeben. Einige Cartoons ergeben erst einmal keinen Sinn, andere sind wieder wunderbar flach oder köstlich bekloppt, manche brauchen einen Moment, bis sie ihre Wirkung entfalten, andere wiederum sind völlig meta. Oder wie es auf der Produktseite beim Verlag steht: »Strichfiguren erklären uns die Weltformel« – und gerade weil Lux sich auf absolut nichts festlegt und man so nie weiß, was als nächstes kommen mag, ist Spannung vorprogrammiert, und so hat man dieses simple, mit etwas Anarchie gewürzte, schön robuste, querformatige Hardcover-Buch binnen rund einer viertel bis halben Stunde weggelesen.

Wie bei guten Cartoonbüchern üblich, nimmt man, obwohl man den Inhalt eigentlich schon kennt, immer wieder mal dieses Werk in die Hände und amüsiert sich über die cartoongewordenen Gedankengänge des Autors und Zeichners. Perfekt also für ein wenig Zerstreuung, für eine schnelle Defragmentierung des Gehirns und für die Erhellung des Gemüts. EGON FOREVER! ist das Kick & Rush, das Serve & Volley, der „stramme Max“, der Zwei-Minuten-Punk-Song, der rasante Quickie der Cartoon-Szene: Simpel in der Ausführung, aber effektiv in der Wirkung.

Cover © Egon Forever!/Ventil Verlag

Wertung: 13/15 Karos


Über den Autor

Chris Popp


Chris‘ Nerd-Schreibtisch

1974 in Mannheim geboren, in Heidelberg aufgewachsen, lebt nach 16 Jahren in der nordhessischen Provinz vor Kassel seit 2017 in Berlin. Seine Frau hält es seit 2001 mit ihm aus. Booknerd, Hörbuchnerd, Computernerd, Filmnerd, Seriennerd, Kaffeenerd, Foodnerd, Königsbergerklopsenerd. Meidet belanglosen Smalltalk und schätzt tiefgründige Gespräche. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.
∇ mehr über Chris Popp/Kontakt


Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Andre Lux – Dies ist ein EGON FOREVER! Car…

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 1 min
0