Frank Schulz – Onno Viets und der Irre vom Kiez (Live-Lesung mit Harry Rowohlt, Rocko Schamoni und anderen)

0

Frank Schulz - Onno Viets und der Irre vom Kiez (Live-Lesung, CD)„Ich werd‘ Privatdetektiv!“ – das ist der neueste Geistesblitz des Mittfünfziger ALG-II-Empfängers, Phobikers, Nicht-Schwitzers, Noppensockenträgers und des absoluten Chefs im Ring seiner Hamburg-Eppendorfer Pingpong-Runde, nachdem er nicht mehr weiter weiß, weil ihm das Finanzamt wieder mal das Leben schwer macht. Und da ist dann auch noch der Geburtstag seiner Frau Edda.

Klare Sache, Onno geht unter die Ermittler. Seine Freunde halten ihn natürlich für absolut bekloppt, doch einer von ihnen steckt ihm zu, Nick Dolan, im Popmusikbusiness eines der höchsten Tiere, vermutet, sein Herzblatt, die Burlesque-Tänzerin Fiona Popo, habe etwas mit einem anderen. Der ist schnell ausgemacht: Hemdchen. Und da kommt Viets erst richtig in Fahrt, das Chaos nimmt seinen unvermeidlichen Lauf, denn Hemdchen ist alles andere als ein, nun ja, Hemdchen. Doch einen Rückzieher kann der gute Onno nun auch nicht mehr machen, und so geht es bis nach Malle…

Schulz ist mit diesem (in 1-CD-Form leider stark gekürzten) Nordlicht-Thriller – seine insgesamt sechste Story – eine unglaublich unterhaltsame Geschichte gelungen, die, gewürzt mit groteskem Humor, originell-liebenswerten Gestalten, tollem Wortwitz inklusive aberwitzig schräger Formulierungen sowie typisch flapsig-fschköppigem Charme den musculus zygomaticus major und den musculus risorius aufs Heftigste strapazieren.

Aber es sind erst die charakteristischen Stimmen Schulz‘ und seiner sieben Gäste, die aus diesem im Hamburger „Uebel & Gefährlich“ mitgeschnittenen Liveereignis eine kleine Köstlichkeit werden lassen, denn die Damen und Herren verleihen der ganzen Angelegenheit fast schon plastische Züge. Da mag man sich insgeheim erhoffen, dass das Buch (erschienen beim Galiani-Verlag Berlin, ISBN 978-3-86971-038-9) irgendwann vollständig in dieser Form vorgetragen wird. Das ist eigentlich nicht nur ein Traum, nein, das ist eine Bitte.

Cover © ROOF Music/tacheles!

  • Autor: Frank Schulz
  • Titel: Onno Viets und der Irre vom Kiez – das Live-Dokument!
  • Verlag: ROOF Music/tacheles!
  • Erschienen: 03/2012
  • Sprecher:
    Frank Schulz
    Harry Rowohlt
    Rocko Schamoni
    Karen Duve
    Sven Regener
    Jan Georg Schütte
    Tina Kemnitz
    Joachim Seidel
  • Spielzeit: 83 Minuten auf 1 CD
  • ISBN: 978-3-94116-896-1
  • Sonstige Informationen:
    Erwerbsmöglichkeit im ROOF Music Onlineshop

Wertung: 11/15 dpt

 

(Diese Rezension erschien ursprünglich in noisyNeighbours #36 und wurde vom Verfasser für booknerds.de überarbeitet und übernommen. Vielen Dank an dieser Stelle für die Gestattung der Artikelübernahme)

 


Über den Autor

Chris Popp


Chris‘ Nerd-Schreibtisch

1974 in Mannheim geboren, in Heidelberg aufgewachsen, lebt nach 16 Jahren in der nordhessischen Provinz vor Kassel seit 2017 in Berlin. Seine Frau hält es seit 2001 mit ihm aus. Booknerd, Hörbuchnerd, Computernerd, Filmnerd, Seriennerd, Kaffeenerd, Foodnerd, Königsbergerklopsenerd. Meidet belanglosen Smalltalk und schätzt tiefgründige Gespräche. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.
∇ mehr über Chris Popp/Kontakt


Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Frank Schulz – Onno Viets und der Irre vom…

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0