Wolfgang Kleinert & Dieter Schwalm – Coole Bilder – Cartoons mit Zeitgeist (Buch)

0

Kleinert & Schwalm - Coole Bilder - Cartoons mit Zeitgeist (Cover © Lappan Verlag)Vor einigen Monaten wusste schon der 2013er Sammelband “Beste Bilder” der beiden Herausgeber Wolfgang Kleinert (Köpenicker Cartoon Gesellschaft) und Dieter Schwalm (Lappan Verlag-Mitbegründer) in den heiligen booknerdischen Hallen für Lacher zu sorgen, und auch “Coole Bilder – Cartoons mit Zeitgeist” verfehlt sein Ziel praktisch nie. In gewohntem Format auf hochwertiges Hochglanzpapier gedruckt, darf sich der Leser rund 160 Seiten lang auf Cartoons der satirisch zeichnenden Créme de la Créme freuen.

Wie der Titel bereits in Form eines Winks mit dem Stahlträger darauf hinweist, richtet sich der thematische Fokus auf diverse Aspekte des Lebens und der Gesellschaft in der modernen Zeit. Neben typischen, dem rasanten technischen  Fortschritt zu verdankenden Dingen wie Smartphones, Internet , sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter, E-Books und intelligenten Haushaltsgeräten werden auch Trends wie Spontanveganismus, Neuberufe wie Verhaltenscoaches, die aktuelle Mode und Körperverunstaltungen, Genderwahn, Gleichberechtigung, Homophobie, Organisationen wie Occupy, Neuerungen wie Raucherareale  oder ernste Themen wie Energiesparen und Lebensmittelskandale gnadenlos auf die Schippe genommen.

Ganz gleich, ob es die typischen langnasigen Charaktere des Martin Perscheid oder die leicht krakeligen Figuren des Klaus Stuttmann sind, der politisch angenehm unkorrekte Humor Kittihawks, die nüchternen, aber umso aussagekräftigeren Hauck & Bauer-Cartoons, Markus Groliks eigenwilliger Stil, Til Mettes Kruditäten, Flix’ Schwarz-Weiß-Jokusse, Oliver Ottitschs Krassheit, Gerhard Haderers sehr plastische Zeichnungen oder Ruthes das weite Feld zwischen Drolligkeit und Anarchie ganzflächig nutzende Cartoons – all die Cartoonisten wissen stets, mit meist nur einem Bild, gelegentlich auch mit Comic Strips, in der Regel nur mit wenigen Worten, direkt das Lachzentrum anzusteuern, ohne dass es platt und dämlich ist. Und wenn, dann mit voller Absicht.

Auch Rattelschneck, Butschkow, Adam, Nel, Beck,  Stepham Rürup, Hurzlmeyer, der unvergleichliche Miguel Fernandez und die ebenso originellen Michael Holtschulte,  Piero Masztalerz und dergleichen durften in diesem Konvolut der Absurditäten und Lustigkeiten nicht fehlen – und wie bei den meisten dieser Sammlungen ist man zwar recht schnell mit allem “durch”, doch ab und zu packt es einen immer wieder, sich das Buch zu schnappen, zu schmökern und in sich hineinzugrinsen. Und zu gerne würde man sich als Anhänger der gezeichneten Satire mit all den unterhaltsamen Cartoons die Wohnung tapezieren, doch wer zerschnippelt schon gern freiwillig seine Bücher?

So muss sich eben das Bücherregal mit Lustigem füllen, denn wenngleich die meisten der Cartoons irgendwann irgendwo in Zeitschriften oder im Internet zu sehen waren und sind, ist es ein ganz anderes Gefühl, sich durch solche Sammelsurien wie das vorliegende zu blättern, seinen Nebenleuten grienend die Seite 33 oder 94 vor die Nase zu halten. Ohne Scrollen, ohne blaues Däumchen, ohne Klick auf “Teilen”, sondern einfach nur die Kunst in haptischer, nichtdigitaler Form genießen.

Cover © Lappan Verlag

 

Wertung: 12/15 dpt


Über den Autor

Chris Popp


Chris’ Nerd-Schreibtisch

1974 in Mannheim geboren, in Heidelberg aufgewachsen, lebt nach 16 Jahren in der nordhessischen Provinz vor Kassel seit 2017 in Berlin. Seine Frau hält es seit 2001 mit ihm aus. Booknerd, Hörbuchnerd, Computernerd, Filmnerd, Seriennerd, Kaffeenerd, Foodnerd, Königsbergerklopsenerd. Meidet belanglosen Smalltalk und schätzt tiefgründige Gespräche. Nachteule. Freundlicher Teilzeitselektivmisanthrop.
∇ mehr über Chris Popp/Kontakt


Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Dann abonniere unseren Newsletter!

Wolfgang Kleinert & Dieter Schwalm – Cool…

von Chris Popp Artikel-Lesezeit: ca. 2 min
0