Sandy Brandt – Das Brennen der Stille

Schweigen ist Gold. Sprechen ist Sünde.

© Vajona Verlag
© Vajona Verlag

Es sind mehrere Jahrhunderte seit der großen Hitze vergangen, die einen Großteil der Zivilisation und Technik, wie wir sie kennen, zerstört hat. Noch eine weitere Sache hat sich verändert: Gesprochene Worte erscheinen auf der Haut und verbleiben als blasse Narben.
Die Wissenschaft konnte keine Erklärung dafür finden, also wurde Gottes Wille dahinter gesehen, der nicht mehr hören wollte, welche Lügen die Menschen verbreiten.
Die Regierung ist eng mit der Kirche und dem Glauben verbunden. Menschen, die nicht reden und deren Haut rein, frei von Worten und somit von Lügen ist, bilden die Elite. Die Oberschicht herrscht stumm – die Sprechenden gelten als Abschaum.

Kyle ist einer von ihnen. Er trägt abertausend Wörter auf dem Körper und noch mehr auf seinen Lippen.
Olive lebt in einer gänzlich anderen Welt. Sogar unter der stummen Oberschicht ist sie außergewöhnlich, ziert ihre Haut doch nur ein einziges Wort.
Als die beiden gemeinsam entführt werden, stoßen diese unterschiedlichen Leben aufeinander. Olive kann ihr Schweigen nicht brechen, um nicht der Sünde zu verfallen. Kyle jedoch fürchtet um sein Geheimnis und welche Lawine es auslösen könnte. Die beiden müssen einander vertrauen lernen, um die begonnene Jagd auf sie zu überleben.

„Kyle“, sagt er und zugleich erscheint mein Name in kratzigen, blutigen Buchstaben auf seinem Hals, als würde ein unsichtbarer Tintenhalter die Worte dort eingravieren.

Mit dem ersten Band der Schweigen-Trilogie gelingt Sandy Brandt ein furioses Debüt als Autorin.
In einfacher, aber volltönender Sprache führt sie die beiden jungen Menschen durch eine Achterbahn von Gefühlen, Irrungen und Wirrungen.
Obwohl in so einer kompakten Welt relativ wenig Schauplätze besucht werden und auf andere Leute eingegangen wird, wird es auf keiner Seite langweilig oder stockend.
Durch die beiden Ich-Perspektiven, die von Kapitel zu Kapitel wechseln, liegt der Fokus auf den beiden Protagonist*innen und ihren Erlebnissen und Gefühlswelten. Letztere wird ausgeschmückt und mit einer enormen Wucht und Kraft beschrieben. Beide sind interessante Charaktere aus unterschiedlichen Haushalten und Vergangenheiten, was nachvollziehbar in ihre Gedanken und Handlungen eingeflochten wird.

Wir alle haben ihre reine Haut gesehen. Jedes Wort wäre eine Schande für sie. Und eine Lüge wäre unvorstellbar. Selbst auf der Straße gilt eine Lüge als Dreck, der die Haut beschmutzt.

In ihrem Erstlingswerk verpackt Sandy Brandt eine mitreißende Geschichte mit sympathischen und nahbaren Figuren, die man gerne auf ihrem Weg begleitet.
Der fließende Schreibstil, die spannende Geschichte und die gefühlsvollen Figuren machen das Lesen zu einem Highlight.
Dazu kommt die Gestaltung des Buches selbst. Neben den Hintergrundinformationen über einen Teil der Story bei jedem neuen Kapitel, wird vereinzelt das deutsche Fingeralphabet genutzt, um Absätze zu markieren. Diese Worte ergeben eine Vorahnung, was Kyle und Olive in den nächsten beiden Bänden erwarten wird. Wer sich also noch nie mit diesem Teil der Gebärdensprache auseinandergesetzt hat, kann das mit diesem Roman nachholen. Ein wunderbares Detail, welches sich perfekt in dieses großartige Werk einfügt.

  • Autorin: Sandy Brandt
  • Titel: Das Brennen der Stille: Goldenes Schweigen
  • Teil/Band der Reihe: 1 von 3 der Schweigen-Reihe
  • Verlag: Vajona
  • Erschienen: 05/2022
  • Einband: Taschenbuch oder Gebunden
  • Seiten: 450
  • ISBN:978-3-948985-52-3
  • Sonstige Informationen:
  • Verlagsseite
  • Erwerbsmöglichkeiten


Wertung: 14/15 dpt


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Mit dem Absenden deines Kommentars werden Benutzername, E-Mail-Adresse sowie zur Vermeidung von Missbrauch für 7 Tage die dazugehörige IP-Adresse, die deinem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, in unserer Datenbank gespeichert. E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden selbstverständlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Du hast die Option, Kommentare für diesen Beitrag per E-Mail zu abonnieren - in diesem Fall erhältst du eine E-Mail, in der du das Abonnement bestätigen kannst. Mehr Informationen finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

Du möchtest nichts mehr verpassen?
Abonniere unseren Newsletter!

Total
17
Share